weather-image
16°
Diese „Baustelle“ gefiel den Schülern

Jahreskonzert des Gymnasiums im Schlosshof begeistert

BAD PYRMONT. Wenn doch alle Baustellen sich so problemlos, professionell und harmonisch abwickeln ließen wie das Schulkonzert des Humboldt-Gymnasiums! Dessen Leiterin Dr. Barbara Conring hatte am Mittwochabend im Schlosshof das Konzert im Hinblick auf die derzeitige Schulsituation als eine ganz besondere „Baustelle“ eröffnet. Mit einem Scherenschnitt durch das rote Trennband auf der Bühne und dem Wunsch für einen gelungenen Abend.

veröffentlicht am 01.06.2017 um 15:07 Uhr
aktualisiert am 01.06.2017 um 18:51 Uhr

Avatar2

Autor

Karin Heininger Reporterin
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Und das wurde die erste Schlosshof-Veranstaltung dieses Sommers dann auch. Ein Konzert, in dem Schüler und Lehrer des Gymnasiums auf Augenhöhe miteinander musizierten und viele stimmliche und instrumentale Talente ihr Können zeigen konnten, als bemerkenswerte Ensembleleistung, aber auch mit Solo-Auftritten einiger Schüler und Schülerinnen.

Aus dem Fachbereich Kunst stammte die Bühnengestaltung mit dem Zitat, dass die Kunst „der natürliche Feind der Normalität und keine Dienerin der Menge“ sei. Zugleich war der an den Broadway erinnernde Hintergrund ein Hinweis auf ein Thema des Abends, das Musical. Doch erst einmal zeigte die Klasse 8 a in ihrer „Baustellenmucke“, wie wirkungsvoll und rhythmisch gekonnt sich ganz normale Rohre und Stöcke von einer Baustelle zu einem musikalischen Schlagwerk verfremden lassen.

Und weiter ging es Schlag auf Schlag, frisch und präzise erarbeitet, mit einem ganz eigenen Blick auf Wolfgang Amadeus Mozart von der Klasse 5d, dem Chor I und der Band I, mit „Let me love you“ von Justin Bieber, Rio Reisers „König von Deutschland“ oder „Adams Family“ von Vic Mizzy, bei der das Publikum erstmals mitklatschte. Dass mehrere Titel von den jungen Interpreten selbst außerhalb des Schulprogramms neu arrangiert wurden, gab dem Konzert eine besondere Note. So wie der Little Mix nach „Little Me /DNA“ von Melina von Wysiecki, Maja Dörries und Lena Frye: Sehr schöne ausdrucksvolle Stimmen, jede für sich gut, zusammen äußerst harmonisch.

Jonathan Gehring, der durch das Programm führte und später auch selbst in der Band II am Piano spielte, bedauerte, dass dies für manche Schüler nach dem Abi das letzte Jahreskonzert sei. Zum Beispiel für Luca Hoffmann, der fetzig Gitarre spielt und bei seinem Vocal-Einsatz immer wieder durch seine markant hohe Stimme, ähnlich einem Countertenor, überrascht. Zusammen mit Nick Stapperfend, Lara Lücke und Melina von Wysiecki spielte er „Harakiri“. Mit Alexander Gagarin, Schlagzeug, und Maja Dörries, Gesang, bezauberte das Trio mit „Take on me“.

Der zweite Programmteil war zunächst dem Idol vieler Jugendlicher, Ed Sheeran, gewidmet: „Give me love“, von Saskia Hoppe und Nicola Göhle, Gesang, Adline Conring, Violoncello, und Daniel Nuß, Gitarre, gekonnt interpretiert. Die Überleitung zum Musical-Block besorgte der Lehrerchor des Schulzentrums in schicken Petticoatkleidern und einem flotten Querschnitt aus „Grease“.

Sehr eindrucksvoll behauptete sich der Chor II mit einem Medley aus „Les Miserables“ und sorgte gemeinsam mit der Band II auch für ein fetziges Finale. Beim Time Warp aus der „Rocky Horror Picture Show“ riss es das Publikum von den Sitzen: Viel Beifall für ein gelungenes Konzert ganz nach dem Geschmack der jungen Zuhörer. Mit Blumen bedankte sich die Schulleiterin bei den Musiklehrern Katrin Krüger, Claudia Luker, Vera Stapelberg, Anna-Karina Ulonska und Jürgen Frasch.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare