weather-image
13°

In Pyrmont sinkt der Gaspreis auf 4,35 Cent

Bad Pyrmont (jl). Gute Nachricht für die etwa 3700 Erdgaskunden der Pyrmonter Stadtwerke: Der Energieversorger senkt den Gaspreis zum 1. Oktober von bisher 4,7 Cent pro Kilowattstunde (kW/ h) um 0,35 Cent (7,4 Prozent) auf 4,35 Cent netto. Inklusive 19 Prozent Mehrwertsteuer kostet die Kilowattstunde Gas dann 5,18 Cent.

veröffentlicht am 07.09.2009 um 21:42 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 16:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Damit sind wir der günstigste Anbieter im ganzen Landkreis“, betont Stadtwerke-Geschäftsführer Dieter Boldt mit Blick auf die nunmehr dritte Preissenkung dieses Jahres. Seit 1. April beträgt der Brutto-Arbeitspreis 5,59 Cent, und davor waren es seit 1. Januar 6 Cent.
 „Wer pro Jahr 20 000 Kilowattstunden Gas verbraucht, zahlt bisher inklusive Grundgebühr 1218 Euro pro Jahr“, rechnet Boldt vor, „ab Oktober werden es 1135 Euro“. Macht aufs Jahr gerechnet gut 83 Euro Ersparnis. nieder.
 Mit dem bisherigen Preis zählen die Pyrmonter Stadtwerke übrigens auch bundesweit zu den günstigen Anbietern. In einer vom WDR aufgestellten Liste belegen sie unter 741 Versorgern einen günstigen 711. Rang. Das heißt: Nur noch 29 regionale Anbieter sind derzeit günstiger als die Pyrmonter. Niedersachsenweit stehen sie unter 68 Anbietern auf Platz 42. Zum Vergleich: Die Stadtwerke Hameln liegen hier auf dem deutlich teureren Rang sieben.
  Freuen dürfte die Kunden, dass die aktuelle Preissenkung in die Heizperiode fällt. „Das passt mal nicht ins Klischee“, sagt Boldt. „Unser Aufsichtsrat hat sie bewusst jetzt beschlossen, um unsere Kunden schon von Beginn der Heizperiode an in den Genuss des Preisvorteils kommen zu lassen.“  Für Boldt ist klar: „Wir sind durchaus wettbewerbsfähig und können unsere Produkte zu sehr attraktiven Preisen anbieten. Damit unterstreichen wir auch unseren Anspruch, als kommunaler Versorger den Bürger in den Mittelpunkt zu stellen und nicht nur auf Gewinnoptimierung ausgerichtet zu sein.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt