weather-image
16°
Rund 40 Modellbauer zeigen beim Jetmeeting ihre atemberaubenden Maschinen und ihr Können

In Kleinenberg heulen die Kleinen ganz groß

Kleinenberg (mar). Wer am vergangenen Wochenende auf den Flugplatz Bad Pyrmont zufuhr, mag auf den ersten Blick enttäuscht gewesen sein: Schließlich sahen die hier fliegenden Fluggeräte von Weitem teilweise alles andere als klein und ungewöhnlich aus.

veröffentlicht am 25.04.2010 um 18:34 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 13:21 Uhr

270_008_4280862_pn220_2604.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Doch der Eindruck täuschte: Beim dritten „Bad Pyrmonter Jet- und Großflugmodell-Treffen“ hoben unter anderem Modelle im Maßstab 1:1,17 von der Startbahn in Kleinenberg ab.

So zum Beispiel die „Pitts Special“, ein Propellerflugzeug aus amerikanischer Produktion, von Helmut Müller aus Brakel. Der passionierte Modellbauer hat in 1400 Stunden ein Modell gebaut, das kaum noch vom Original zu unterscheiden ist. „Ich habe die Maße des Modells vom originalen Bauplan heruntergerechnet“, erklärt Müller. Mit einer Spannweite von vier Metern und einem Gewicht von 70 Kilo ist sein Modell dabei alles andere als klein geraten. Und so darf Müller den schnittigen Doppeldecker auch nicht ohne einen so genannten „Fluggeräteausweis“ fliegen. Dabei handelt es sich um eine Art Fluglizenz für Piloten mit Modellen, die mehr als 25 Kilo wiegen. „Ich musste eigens eine theoretische und praktische Prüfung ablegen, damit ich mein Modell fliegen darf“, sagt Müller, sichtlich stolz auf das, was er da gebaut hat.

Ganz nebenbei freute sich der Pilot über die tollen Bedingungen in Bad Pyrmont: „Der Platz ist grandios, einfach fantastisch“, schwärmt er. Mit dieser Ansicht stand er keinesfalls alleine da: Rund 40 Modellbauer folgten dem Ruf der Luftsportgemeinschaft Bad Pyrmont-Lügde (LSG) auf die Ottensteiner Hochebene und ließen es am strahlend blauen Himmel so richtig krachen.

270_008_4280864_pn222_2604.jpg

Mit von der Partie waren auch Norbert Hesse und Friedhelm Graulich, beide mit Nachbauten des legendären „Starfighters“. Dieser Kampfjet war während seiner Einsatzzeit auch als „Witwenmacher“ und „fliegender Sarg“ bekannt. Dass aber Starfighter auch zuverlässig und sicher fliegen können, zeigten Graulich und Hesse eindrucksvoll und beendeten alle Flüge unfallfrei.

Auch hier haben die beiden Tüftler nach Originalplänen gebaut und Friedhelm Graulich erzählt ganz nebenbei, dass die im Starfighter verbauten Turbinen mit unglaublichen 120 000 Umdrehungen pro Minute laufen. Damit erreicht sein Modell eine Spitzengeschwindigkeit von bis zu 280 Kilometern in der Stunde bei einem Gewicht von nur 15 Kilo.

Seine Motivation beim Bau solcher Modelle ist dabei ganz klar: „Ich baue immer Modelle, die man noch nicht kaufen kann“, erklärt Graulich, der schon neun selbst gebaute Modelle sein Eigen nennen kann. Doch nicht nur Flugzeuge konnten am Samstag und Sonntag bestaunt werden: Auch Kunstflug mit einem Modellhubschrauber beeindruckte an beiden Tagen das Publikum.

Organisator Martin Dreischer von der Luftsportgemeinschaft zeigte sich mit dem Verlauf der Veranstaltung alles in allem zufrieden: „Wir haben an zwei Tagen tollen Modellflug gesehen und die Piloten waren genauso zufrieden wie unsere Zuschauer“, so Dreischer.

Und so sollen auch im kommenden Jahr die Turbinen wieder in Kleinenberg aufheulen.

Zufrieden waren neben den Modellbauern auch die Zuschauer.

„Ich habe die Maße des Modells vom originalen Bauplan heruntergerechnet“: Die „Pitts Special“ von Helmut Müller (rechts) hat eine Spannweite von vier Metern und wiegt 70 Kilo.

Fotos: mar

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare