weather-image
IHK fordert Ausbau der Verkehrswege

Immer mehr Pendler in Lippe

Detmold. „Wir sind in den letzten Jahrzehnten ein Volk der Wanderer geworden. Dies ist eine Folge der zunehmenden Entkopplung von Wohn- und Arbeitsort“, erklärt Axel Martens, Hauptgeschäftsführer der IHK Lippe die aktuellen Ergebnisse der Pendlerrechnung. 172 110 Erwerbstätige (+1,1 Prozent gegenüber 2013) lebten nach Angaben des Sstatistischen Landesamtes 2014 in Lippe. Das sind die aktuellsten Daten. Fast 60 Prozent, das sind 101 000 Personen (+2,2 Prozent), pendelten 2014 täglich über die Grenzen ihres Wohnortes hinaus zur Arbeit. Rund drei Viertel der Erwerbstätigen nutzen einen Pkw zur Erreichung ihres Arbeitsortes. „Wir brauchen gut ausgebaute Verkehrswege, damit wir diese immer weiter steigenden Verkehrsströme bewältigen können“, appelliert Martens an die Politiker. Hierzu gehört der Ausbau der Bundes- und Landesstraßen.

veröffentlicht am 06.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt