weather-image
17°

Sozialverband ruft zu Spenden auf / Mitgliedsbeiträge werden nach 14 Jahren erhöht

„Im Frauenhaus fehlt es an fast allem“

Bad Pyrmont. „Das Frauenhaus macht Sorgen, da sieht es trotz vieler Spenden brenzlig aus“, sagte die stellvertretende Kreisvorsitzende Gerda Franke auf der Jahreshauptversammlung des Pyrmonter Ortsverbandes des Sozialverbandes Deutschland (SoVD) im katholischen Gemeindezentrum St. Georg. „Wir benötigen immer noch Spenden aller Art, besonders Bettwäsche, Handtücher, Kinderklappbetten, Babywiegen – im Grunde alles, außer Möbel.“ Zehn Jahre, das habe der Sozialverband versprochen, sollten die Mitgliedsbeiträge nicht erhöht werden, so Gerda Franke. Doch die Sachkosten seien derart stark gestiegen, dass man nunmehr nach vierzehn Jahren doch um eine Erhöhung nicht herumkomme. Dafür biete der Sozialverband aber eine hohe Gegenleistung. „Im letzten Jahr wurden in der Hamelner Geschäftsstelle 580 Anträge bearbeitet und 114 Widersprüche formuliert. Allein auf Bad Pyrmont entfielen davon 51 Verfahren und 45 Anträge“, fasste sie zusammen. Mit dem Geld seiner Mitglieder geht der Ortsverband nach Angaben seines Schatzmeister Manfred Makein pfleglich um. Deshalb könne man sich auch über einen positiven Kassenstand freuen. Doch wurmte es den Vorsitzenden Detlev Buchholz, dass sich Mitglieder zur Versammlung angemeldet hatten und dann trotzdem fernblieben, weshalb man das Geld für Kaffee und Kuchen als aus dem Fenster hinausgeworfen betrachten könne.

veröffentlicht am 17.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_7833698_pn212_1502_rr_JHV_SoVD_BP_1.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt