weather-image
12°

Seniorenwegweiser des Kreises Lippe neu aufgelegt

Im Alter aktiv im Ehrenamt

Detmold. Im Jahr 2025 werden rund 34 Prozent der lippischen Bevölkerung älter als 60 Jahre sein. Um die vielfältigen Möglichkeiten der aktiven Lebensgestaltung für Senioren in der Region aufzuzeigen, hat der Kreis Lippe seinen Seniorenwegweiser „Alter Aktiv“ überarbeitet und neu aufgelegt.

veröffentlicht am 09.08.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 12:41 Uhr

270_008_7356548_wvh_Ferien_Alter_Aktiv_2014.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Er bietet zahlreiche Informationen rund um die Themen Gesundheitsvorsorge und Wohnen im Alter. „Gerade in einer älter werdenden Gesellschaft brauchen wir die Erfahrung und das Wissen unserer Senioren“, erklärt Landrat Friedel Heuwinkel. „Die Broschüre soll hierbei eine Orientierungshilfe sein.“

„Neben einem Überblick auf die kulturellen oder sportlichen Freizeitaktivitäten im Kreis wollen wir mit dem Wegweiser ,Alter Aktiv‘ auch das Thema Pflege und Krankheit enttabuisieren, Angehörigen Entlastungsangebote aufzeigen und eine Übersicht über die ambulanten Pflegedienste und Pflegeheime im Kreisgebiet liefern“, berichtet Gudrun Caesar vom Kreis Lippe. Gemeinsam mit Dieter Podewils, dem Behindertenbeauftragten des Kreises Lippe, Gisela Burkhardt als Vertreterin der Pflege- und Sozialberatung des Kreises Lippe, Marion Kettelhake vom Seniorenbeirat der Stadt Detmold, Jens Brockschnieder von der Wohnberatung des Kreises Lippe und Peter Jäger von der AOK Nord-West hat sie in den vergangenen Monaten die rund hundertseitige Broschüre redaktionell überarbeitet. „Mit den Angeboten, die wir hier vorstellen, sollen Senioren ermutigt werden, am gesellschaftlichen Leben in Lippe teilzunehmen und das auch aktiv, durch ehrenamtliches Engagement, mitzugestalten“, so Gudrun Caesar.

Der Seniorenwegweiser liegt in den Seniorenbüros und Bürgerberatungen der 16 lippischen Städte und Gemeinden, im Bürgerservice und bei der Pflegeberatung des Kreises Lippe, bei Senioreninitiativen und freigemeinnützigen Trägern der Region, im Klinikum Lippe, in lippischen Pflegeheimen und Arztpraxen aus. Zudem gibt es die Broschüre auch im Internet unter www.kreis-lippe.de zum Download.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt