weather-image
14°

Kreis lädt regionale Planer ein

Ideen gefragt

Detmold. Informationen rund um das Thema Wandern, Angebote aus der Region, aber auch national und international sowie die Weiterentwicklung des Wanderwegenetzes – kurz: Das „Europäische Kompetenzzentrum Wandern“ soll die Infrastruktur in der Region zum Wandern verbessern.

veröffentlicht am 14.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Wirtschaftsminister Garrelt Duin hat bei der Übergabe des Förderbescheids deutlich gemacht, dass es sich nicht nur um ein regionales Projekt handelt, sondern um ein einmaliges europäisches Projekt dieser Größenordnung“, unterstreicht Landrat Friedel Heuwinkel.

Federführend wird die Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe das Projekt umsetzen und das unter der Beteiligung und in enger Zusammenarbeit aller Beteiligten der Region. Aus diesem Grund werden Ende März erstmals all jene zu einer gemeinsamen Veranstaltung eingeladen, die ihre Ideen und Gedanken zum Thema Wandern und den besonderen Infrastrukturmaßnahmen einbringen möchten.

„Hierbei kommt ein intelligentes und modernes Genehmigungsverfahren zum Einsatz, bei dem auch die Meinung der Vertreter aus der Wirtschaft und interessierter Planer und Architekten berücksichtigt wird“, erläutert Günter Weigel, Wirtschaftsförderer des Kreises Lippe.

Nebst diesem Interessenbekundungsverfahren werden nach den Richtlinien des Landes NRW die baulichen Vorgaben erarbeitet, um in den Bereichen Planung, Bau und Unterhaltung alle baulichen Interessen zwecks einer gemeinsamen Ausschreibung zu bündeln. „Wir vertrauen darauf, dass sich alle Akteure unter einem Dach wiederfinden, um ihre individuellen Gedanken einbringen zu können: So wie in einem Orchester trotz verschiedener Instrumente eine gemeinsame Tonlage gefunden werden muss“, führt Weigel aus.

Aufgrund des engen Zeitplans – die Umsetzungsphase läuft bis Ende 2015 – will die Wirtschaftsförderung des Kreises Lippe nun den Meinungsbildungsprozess schnell fortführen, damit die Projekte dann auch gefördert und realisiert werden können.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt