weather-image
24°

Große Suchaktion zwischen Tatort und „Auf der Schanze“ / Polizisten setzen Befragung fort

Hundertschaft folgt der Spur des Mörders

Bad Pyrmont (ube). Um den Mörder der Pyrmonter Seniorin Ingrid P. (76) fassen zu können, hat die 24-köpfige Sonderkommission „Therme“ gestern eine Hundertschaft der Bereitschaftspolizei Hannover eingesetzt. Die Frauen und Männer waren am frühen Vormittag mit Mannschaftswagen in die Kurstadt gefahren. Nach einer Lagebesprechung mit der Mordkommission (Moko) im Kommissariat an der Bahnhofstraße fuhren die Mannschaften zum Parkplatz der Hufeland-Therme, auf dem das Opfer heute vor einer Woche um 15.46 Uhr niedergestochen wurde. Die Beamten erhielten den Auftrag, den Fluchtweg des Mörders abzusuchen.

veröffentlicht am 05.05.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 07:41 Uhr

270_008_4100387_270_008_41.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Fährtenhunde hatten bereits am vergangenen Donnerstag eine etwa 1000 Meter lange Strecke zwischen der Hufeland-Therme und einer Gartenkolonie an der Straße „Auf der Schanze“ erschnuppert. „Es wurde nach Hinweisen Ausschau gehalten, aus denen sich Rückschlüsse auf die Tat oder den Täter ziehen lassen“, sagte Polizeioberkommissar Jörn Schedlitzki auf Anfrage. Erst am Nachmittag rückte die Bereitschaftspolizei wieder ein. „Zu den Ergebnissen der Absuche sagt die Moko aus taktischen Gründen nichts“, teilte Schedlitzki mit – und fügte hinzu: „Die Feststellungen müssen erst noch bewertet werden.“

Die Fahnder halten sich mit Details zurück. Grund: Der skrupellose Mörder soll nicht erfahren, was die Polizei bereits über ihn in Erfahrung gebracht hat.

Auch gestern waren Polizisten in Bad Pyrmont unterwegs, um Anwohner und Kurgäste zu befragen. Die Beamten hoffen, dass sie endlich einen Menschen finden werden, der den Gesuchten auf einem der drei Phantombilder wiedererkennt.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?