weather-image
24°

Holzhausen steht auf eine eigene Fahne

Bad Pyrmont (uk). Im Frühjahr vergangenen Jahres flatterte die erste Fahne im Wind von Holzhausen, mittlerweile sind es schon 200 in den Farben Weiß, Blau und Gold. „Die Holzhäuser haben sie uns förmlich aus den Händen gerissen“, erinnert sich Simon Freter an die Anfänge dieser ganzen speziellen Fahnen-Mission für den Pyrmonter Ortsteil.

veröffentlicht am 02.03.2010 um 17:20 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 19:21 Uhr

FAhne
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (uk). Im Frühjahr vergangenen Jahres flatterte die erste Fahne im Wind von Holzhausen, mittlerweile sind es schon 200 in den Farben Weiß, Blau und Gold. „Die Holzhäuser haben sie uns förmlich aus den Händen gerissen“, erinnert sich Simon Freter an die Anfänge dieser ganzen speziellen Fahnen-Mission für den Pyrmonter Ortsteil, dessen Bewohner auch 61 Jahre nach der Eingemeindung offenbar noch über einen ausgeprägten Sinn für Lokalpatriotismus verfügen. Doch bis Holzhausens Fahne im Wind flattern konnte, mussten Simon Freter und seine Mitstreiter drei Jahre nach dem korrekten Wappen forschen.
 Am Stammtisch hatte Simon Freter gemeinsam mit Dirk Emme und Karl-Heinz Spiegel die Idee von einer eigenen Fahne für Holzhausen ausgeheckt. „Alle haben eine Fahne, warum nicht wir?“, fragte sich das Trio und nahm sich vor, das zu ändern. Doch leichter gesagt als getan, denn die Suche nach dem gültigen Wappen erwies sich als schwierig. Weder das Museum im Schloss, noch das Stadtarchiv und auch nicht der Fürst von Waldeck und Pyrmont in Arolsen konnten weiterhelfen. „Im Pyrmonter Ratssaal hängt zwar ein Wappen von Holzhausen, doch das ist nicht das richtige“, berichtet Freter. Es trägt nämlich das rote Ankerkreuz, dass ausschließlich Stadt und Staatsbad vorbehalten ist. Die ganze Geschichte steht in unserer Printausgabe.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare