weather-image
23°

Großes Interesse von Klinikmitarbeitern an Typisierungsaktion

Hilfe für Michelle

Bad Pyrmont. Vor einigen Monaten wurde bei der 14-jährigen Schülerin Michelle aus Laatzen Blutkrebs festgestellt. Die Diagnose „akute lymphatische Leukämie“ erschütterte nicht nur ihre Familie und Freunde, sondern löste auch bei Kollegen ihrer Mutter in der Verwaltung der Deutschen Rentenversicherung Braunschweig-Hannover eine Welle der Hilfsbereitschaft aus.

veröffentlicht am 15.10.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 31.10.2016 um 00:21 Uhr

270_008_7493044_pn104_1110.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zu den Teams, die sich zu einer Typisierung als mögliche Stammzellspender bereiterklärten, gehörten die 220 Angestellten des Pyrmonter Therapiezentrums Friedrichshöhe und Brunswiek-Klinik. Im Rahmen eines Gesundheitstages, bei dem es auch um Themen wie Grippe-Impfung, Glaukom-Messung oder Venen-Diagnose ging, wurden entsprechende Sets für die Ersttypisierung verteilt. Darin enthalten waren unter anderem Wattestäbchen für den Speicheltest aus dem Mundraum, die dann an das Norddeutsche Knochenmark- und Stammzellspender-Register in Hannover für eine Typisierung gesandt werden.

„Das Interesse war groß, wir haben fast 70 Umschläge verteilt. Es ging darum, unsere Mitarbeiter für eine Knochenmarkspende zu sensibilisieren, daher war es keine allgemeine und öffentliche Typisierung“, erklärte Petra Lauer, Gesundheitsbeauftragte des Therapiezentrums. Michelle übrigens benötigt aktuell keine Stammzellenspende mehr, denn ihr konnte mit Medikamenten geholfen werden. Dennoch wendet auch sie sich mit einem Aufruf an mögliche Spender, „weil dies für viele Betroffene die einzige Chance ist zu überleben“. Hei



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?