weather-image
28°

Hier werden bald unter Dreijährige verzaubert

Kleinenberg (sbr). In diesem Jahr kann der Spielkreis „Zauberberg“ in Kleinenberg auf sein 35-jähriges Bestehen zurückblicken und wird nach den Sommerferien – dann zum Kindergarten umgestaltet – erstmals auch Kinder unter drei Jahren aufnehmen können.

veröffentlicht am 27.07.2009 um 15:56 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 21:21 Uhr

zauber
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Kleinenberg (sbr). In diesem Jahr kann der Spielkreis „Zauberberg“ in Kleinenberg auf sein 35-jähriges Bestehen zurückblicken und wird nach den Sommerferien – dann zum Kindergarten umgestaltet – erstmals auch Kinder unter drei Jahren aufnehmen können.
 Ein Jahr Planung und Vorbereitung sowie sechs Wochen Umbauzeit und das ehrenamtliche Engagement des Elternvereins waren nötig, um das 1973/74 errichtete Gebäude so umzugestalten, dass zukünftig in Kleinenberg auch Kleinkinder betreut werden können.
 Nachdem das Gebäude bereits 1995 erstmals räumlich erweitert wurde, verfügt der Kindergarten nach dem neuerlichen Umbau über eine Bruttofläche von 185 Quadratmetern.
 Zehn Firmen aus der Region waren damit beschäftigt, Wände neu zu mauern, zu entfernen oder zu versetzen, um die vorhandenen Räume großzügiger zu gestalten und eine abgeschlossene Küche, einen neuen Schlafraum sowie ein Büro zu schaffen.
 Auch die vorhandenen sanitären Einrichtungen des Spielkreises mussten kleinkindgerecht umgestaltet und ein Unterstellplatz für Kinderwagen geschaffen werden.
 „Die Kosten für den Umbau belaufen sich auf etwa 70 000 Euro. Beim Bund wurden 32 500 Euro Zuschüsse beantragt und vom Landkreis eine Beteiligung von 25 000 Euro schriftlich in Aussicht gestellt, so dass auf die Stadt Bad Pyrmont Kosten in Höhe von 12 500 Euro entfallen“, rechnet Jürgen Harney vom Bauamt der Stadt Bad Pyrmont vor.
 Träger des Kindergartens Kleinenberg bleibt nach wie vor der Förderverein. Die Stadt Bad Pyrmont stellt das Grundstück sowie das Gebäude samt Nebenkosten zur Verfügung und deckt den Fehlbetrag ab.
 „Mit einem ,Tag der offenen Tür‘ möchte der Elternverein den neuen Kindergarten „Zauberberg“ am Sonntag, 13. September, ab 13 Uhr der Bevölkerung vorstellen“, sagt Heidi Keuneke.
 Der Kindergarten nimmt also bereits im August seinen Betrieb auf, die offizielle Einweihung musste allerdings aus organisatorischen Gründen von Anfang August in den September verlegt werden.
 „Dann soll darüber hinaus auch das 35-jährige Bestehen gebührend gefeiert werden“, sagt Heidi Keuneke und lädt gemeinsam mit Melanie Brankov-Stein zur offiziellen Einweihung ein.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare