weather-image
10°

Erfolgreichster Schätzer bei der Holzhäuser Maibaum-Einweihung am „Lindenhof“ tippt auf 11,70 Meter

Helmut Herwegh kam bis auf einen Zentimeter ‘ran

Bad Pyrmont/Lügde (ar). Jetzt haben nicht mehr nur Hagen Löwensen, Lügde oder Rischenau ihre eigenen Maibäume. Auch Holzhausen kann sich nun damit schmücken. Und mit über 200 Menschen quer durch alle Generationen war die Einweihung am Sonntagmorgen am Lindenhof ein echter Renner.

veröffentlicht am 02.05.2011 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 15:21 Uhr

Tradition, ganz lebendig: 200 Menschen feiern den neuen Maibaum von Holzhausen.  Foto: ar
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Dirk Emme – neben Heinz Spiegel, Klaus Böke und Simon Freter einer der Initiatoren – zeigte sich begeistert von der Premiere. „Das ist ein schöner Tag für Holzhausen,“ fand auch die CDU-Landtagsabgeordnete Ursula Körtner und wurde dafür von allen Anwesenden mit Beifall bedacht. Erfreulich übrigens: Die Redner fassten sich kurz, so dass der gesellige Teil des Treffens bald beginnen konnte. Das TuS-Blasorchester sorgte für den musikalischen Rahmen, und Dirk Emme brachte noch einmal das gemeinsame kostenfreie Engagement aller Beteiligten zur Sprache und hob die Sponsoren hervor. Im Laufe des Jahres soll der Maibaum mit noch weiter bestückt werden.

Den Wettbewerb zur Schätzung der Länge des Holzhäuser Maibaums, dessen tatsächliche Höhe von 11,69 Metern im Vorfeld konsequent geheim gehalten worden war, gewann schließlich Helmut Herwegh mit sagenhaften 11,70 Metern. Zweite wurde Christine Laube vor Gerhard Kropp, der erst im Stechen auf den dritten Platz zurückfiel.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt