weather-image
Bissige Weihnachten: Erste Cartoon-Ausstellung im Museum an der Ameide

Helden des Weltraum „landen“ vor Ort

DETMOLD. Die Lippische Museumsgesellschaft macht es möglich, der Eintritt ins Lippisches Landesmuseum ist am Samstag für alle kostenlos. Ab 15 Uhr wartet ein abwechslungsreiches Programm auf die Besucher. Die erste Cartoon-Ausstellung im Museum an der Ameide wird eröffnet.

veröffentlicht am 14.11.2018 um 18:27 Uhr

Kinderführer und Abenteuergeschichte im Comic-Stil. foto: Lippisches Landesmuseum Detmold

Autor:

gabriele müller

Unter dem Titel „Bissige Weihnachten“ sind Arbeiten des Detmolder Cartoonisten Andre Sedlaczek bis zum 13. Januar zu sehen. Bissig und humorvoll ist sein Blick auf Weihnachten. André gilt vor allem als Spezialist für Cartoons zum Film. Er hat Klassiker wie Herr der Ringe, Superhelden, Game of Thrones und Star Wars, aufs Korn genommen. Dank der Endor Base Star Wars Fans OWL werden Samstag die Helden der Weltraum Saga vor Ort „landen“. Gemeinsam mit dem ehrenamtlichen Verein Hope & Magic, der Frühchen und deren Eltern unterstützt, sorgen sie für Hoffnung und Magie.

Für musikalische Unterhaltung sorgen Darío Puyuelo und Ignacio Muñoz. Ein tolles Duo mit Oboe und Fagott. Die Beiden haben zusammen bereits Konzerte für Kinder in Spanien gemacht. Diesmal unterhalten sie natürlich auch mit Melodien aus Star Wars, Herr der Ringe und Game of Thrones.

Weltpremiere feiert an diesem Samstag „Die Nacht der Lippischen Rose“. Ein neues Buch, speziell für Kinder. Ein Museumsführer und gleichzeitig eine Abenteuergeschichte in farbenfrohen, im Comicstil gehaltenen Bildern. Der Clou der Geschichte? Historische Persönlichkeiten und bekannte Schaustücke in den Sammlungen sind real. Eltern können mit den Kindern auf den Spuren der Lippischen Rose durch die Abteilungen gehen und sich sicher sein, dass bei den kleinen Besuchern keine Langeweile aufkommt. Rätsel und in die Geschichte verpackte Erläuterungen, lassen das Ganze zu einem kurzweiligen Vergnügen für den Leser werden.

Auch ein Mythos: Endor Base Star Wars Fans OWL. foto: Lippisches Landesmuseum Detmold
  • Auch ein Mythos: Endor Base Star Wars Fans OWL. foto: Lippisches Landesmuseum Detmold

Das Projekt wurde großzügig finanziell unterstützt von der Lippischen Museumsgesellschaft.

André Sedlaczek liest „Die Nacht der Lippischen Rose“, am Samstag, um 16 Uhr, und signiert die druckfrischen Exemplare seines Buchs.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt