weather-image
19°

Heilfasten in Lügde

Lügde/Schieder. Während einer Heilfastenkur befreit sich der Körper von allem, was ihm schadet und viele chronische Gesundheitsbeschwerden lassen sich mildern oder heilen. Die Volkshochschule Lippe-Ost lädt zu einem kostenlosen Einführungsvortrag (Kurs V276) über das Heilfasten ein, der am Donnerstag, 17. März, um 19.00 Uhr im Lehrerzimmer der Schlossparkschule Schieder stattfindet. Am Montag, 4. April, startet ein zehntägiges Heilfasten in Lügde. Die Teilnehmer treffen sich täglich von 19.00 bis 20.30 Uhr in Lügde zum Erfahrungsaustausch und zum Walken. Die Heilpraktikerin Heike Löneke gibt Tipps. Der Kurs V277 ist für Berufstätige geeignet, kostet 79 Euro, ermäßigt 59,25 Euro, der Anmeldeschluss ist am 27. März. Interessierte können ohne Voranmeldung am Infoabend teilnehmen und sich da anmelden.

veröffentlicht am 03.03.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 13:48 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?