weather-image
Verbandsleitung wertet rasche Prüfung durch Rechtsaufsicht als positives Signal

Haushalt des Landesverbandes genehmigt

Lemgo. Die Haushaltssatzung des Landesverbandes Lippe für das Jahr 2016 ist die erste seit vielen Jahren, die planmäßig ohne Rücklagenentnahme auskommt und einen Überschuss ausweist. Sie ist nun auch die erste seit vielen Jahren, die bereits nach wenigen Tagen genehmigt wurde. „Unsere Rechtsaufsicht, das NRW-Ministerium für Inneres und Kommunales, hat noch im Januar seine Zustimmung erteilt“, freut sich Verbandsvorsteherin Anke Peithmann. Aus Peithmanns Sicht ist das ein großartiger Erfolg. Die Satzung war am 11. November 2015 eingebracht, nach mehreren Lesungen am 16. Dezember 2015 verabschiedet und Anfang Januar der Rechtsaufsicht vorgelegt worden. „Nach rund drei Wochen Prüfung haben wir die Genehmigung erhalten. Das belegt, dass Verbandskämmerer Peter Gröne und sein Finanzteam eine sehr gute Satzung erstellt haben.“ Die Haushaltssatzung wird nun veröffentlicht, danach ist der Landesverband Lippe, so Gröne, „voll handlungsfähig“. „Wir können jetzt unverzüglich an die Umsetzung der Projekte gehen.“red

veröffentlicht am 02.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 17:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt