weather-image
23°

Hat Zigarettenkippe den Brand verursacht?

Bad Pyrmont (ube). Brandursachenermittler des Zentralen Kriminaldienstes in Hameln halten es für wahrscheinlich, dass der am frühen Samstagmorgen bei einem Wohnungsbrand an der Straße „Am alten Friedhof“ in Bad Pyrmont-Holzhausen um Leben gekommene junge Mann aus Hannover geraucht und eine glimmende Zigarettenkippe das Sofa, auf dem er schlief, in Brand gesetzt hat.

veröffentlicht am 26.06.2012 um 15:57 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 23:41 Uhr

Feuerwehrleute tragen das Sofa aus der Wohnung. Eine Zigarettenkippe soll es in Brand gesetzt haben. Foto: ube
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Die Experten des 1. Fachkommissariats haben die Ausbruchstelle des Feuers lokalisieren können“, sagt Oberkommissar Jörn Schedlitzki. „Nach der Brandschau gehen wir derzeit von einer fahrlässigen Inbrandsetzung des Schlafplatzes aus.“ Die Obduktion des Leichnams, die gestern durchgeführt wurde, habe keine Hinweise auf Verletzungen durch Fremdeinwirkung ergeben, sodass die Ermittler weiter davon ausgehen, dass der 22-Jährige an einer Rauchgasvergiftung gestorben ist. „Diese Annahme muss allerdings durch die noch andauernden toxikologischen Untersuchungen der Rechtsmedizin bestätigt werden“, erklärt Schedlitzki. Der gleichaltrige Mieter der Erdgeschosswohnung war gegen 4.30 Uhr von der Feuerwehr geweckt und über eine Leiter gerettet worden (wir berichteten).
 Die Polizei rät Wohnungsinhabern, in den eigenen vier Wänden Rauchmelder zu installieren. „Oftmals wird verdrängt, dass die Brandgase gefährlicher als Flammen sind.“ Es sei erwiesen, dass die kleinen Warnmelder Leben retten können. „Das laute Piepen weckt die Bewohner rechtzeitig und verschafft ihnen die Möglichkeit, sich und andere in Sicherheit zu bringen.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?