weather-image
Lions Club trotzt miesem Wetter mit Arkaden-Basar für das „Projekt Armut“

Gutes getan mit Keksen und Schmalz

BAD PYRMONT. Im Grunde passt trockenes Keksgebäck hervorragend zu feuchtem Wetter. Nur leider hatte die schlechte Witterung auch potenzielle Flohmarktanbieter nicht nach draußen gelockt. So fanden sich nur wenige Unverzagte unter den Arkaden an der Heiligenangerstraße ein.

veröffentlicht am 10.12.2018 um 20:39 Uhr

Dr. Dieter Alfter (li.) und Michael Nousch beim Arkaden-Basar für das „Projekt Armut“. Foto: ti
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das ist schon anerkennenswert“, fand Dr. Dieter Alfter. Und sein Lions-Präsident Andreas Goedecke pflichtete ihm bei: „Verschieben kam für uns nicht in Betracht, denn wir haben inzwischen schon eine regelrechte Stammkundschaft, die sich auf die leckeren, von den Lions und deren Ehefrauen selbst gefertigten Kekse freut und deshalb auch bewusst unseren Stand aufsucht.“ In diesem Jahr hat sich der Club vorgenommen, den Erlös der Aktion dem Projekt „Niemand ist freiwillig arm“, das bereits das gesamte Jahr über in Bad Pyrmont läuft, zur Verfügung zu stellen.

Neben den Keksen priesen die eifrigen „Löwen“ auch selbstgemachte Marmelade und Griebenschmalz an, was sich so mancher Kunde nach einer Kostprobe gern mit nach Hause nahm. Zu dem festen Angebot gehören bei den Lions inzwischen auch Mistelzweige. Doch der Aufforderung, deren Wirkung sogleich vor Ort mit einem Kuss auszuprobieren, traute sich dann doch niemand zu folgen.

„Insgesamt haben wir trotz des widrigen Wetters 170 Tüten Kekse und 75 Gläser Schmalz an den Mann oder die Frau bringen können“, freute sich Hartwig Henke. Nun wolle man sich im Vorstand darüber austauschen, welcher Projektgruppe der Erlös zugedacht werden soll.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt