weather-image
25°

Stadt und Beiräte sind zufrieden / Schilder am Fahrstuhl angebracht

„Gutes Gespräch“ mit der Bahn

Bad Pyrmont. Vertreter der „Station und Service AG“ der Deutschen Bahn wollen die Möglichkeit prüfen lassen, ob S-Bahnen abends nicht mehr Gleis 2, sondern nur noch Gleis 1 im Bad Pyrmonter Bahnhof anfahren. Das hat Stadtsprecher Wolfgang Siefert nach einem Gespräch mitgeteilt, an dem neben Bürgermeisterin Elke Christina Roeder auch die Vorsitzenden des Behindertenbeirats, Stefanie Maltzahn, und des Seniorenbeirats, Annegret Webel, teilgenommen haben. Die Stadt hatte diesen Wunsch vorgetragen. Immer wieder war es vorgekommen, dass der Fahrstuhl, der zu Gleis 2 führt, defekt war und Gehbehinderte und Rollstuhlfahren auf dem Bahnsteig „gefangen“ waren. Mittlerweile hat die Bahn Schilder am Fahrstuhl mit der Rufnummer der S-Bahn-Zentrale anbringen lassen, an die sich Reisende im Notfall wenden können.

veröffentlicht am 11.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 03:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Annegret Webel sprach von einem guten Gespräch. „Die Bahnvertreter haben verstanden, dass Bad Pyrmont als Kurort mit vielen Senioren besondere Bedürfnisse hat“, stellte sie fest. Laut Siefert wird jetzt geprüft, ob es weitere Möglichkeiten gibt, den Bahnhof an diese Bedürfnisse anzupassen.uk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?