weather-image
15°

Konzept für die nächsten 5 Jahre

Gruppe 17: Stadtverwaltung soll Onlinedienste anbieten

BAD PYRMONT. Die Gruppe 17 will den Bemühungen der Stadtverwaltung, digitale Onlinedienste anzubieten, einen Schub geben. Sie hat bei Bürgermeister Klaus Blome (parteilos) die Benennung eines „Digitalisierungsbeauftragten“ zum 1. Januar 2019 beantragt, der ein Umsetzungskonzept für die nächsten Jahre entwickeln soll.

veröffentlicht am 01.11.2018 um 12:51 Uhr
aktualisiert am 01.11.2018 um 19:30 Uhr

„Unser Ziel ist eine Art digitales Stadtbüro“, sagt Uwe Bechbühler von „Wir für Pyrmont“. Foto: uk
Hans-Ulrich Kilian

Autor

Hans-Ulrich Kilian Redaktionsleiter Bad Pyrmont zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt