weather-image

Grundschule Hagen: Ortsrat nimmt Behörde in die Pflicht

Bad Pyrmont (uk). Wie geht es weiter mit der Grundschule Hagen? Einen Bewerber für den Posten des Schulleiters gibt es auch nach der vierten Ausschreibung nicht, die Stadtverwaltung erwartet eine zunehmende Verschlechterung der Lehrerversorgung und die Möglichkeit, die Schule als Außenstelle der Grundschule Holzhausen weiterzuführen, ist auch vom Tisch. Doch eine Schließung kommt weder für den Ortsrat, die Stadtverwaltung und schon gar nicht für die Eltern infrage. Das wurde bei der jüngsten Sitzung des Ortsrates am Montagabend deutlich.

veröffentlicht am 02.02.2010 um 17:13 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 23:21 Uhr

Hagen
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Bad Pyrmont (uk). Wie geht es weiter mit der Grundschule Hagen? Einen Bewerber für den Posten des Schulleiters gibt es auch nach der vierten Ausschreibung nicht, die Stadtverwaltung erwartet eine zunehmende Verschlechterung der Lehrerversorgung und die Möglichkeit, die Schule als Außenstelle der Grundschule Holzhausen weiterzuführen, ist auch vom Tisch. Doch eine Schließung kommt weder für den Ortsrat, die Stadtverwaltung und schon gar nicht für die Eltern infrage. Das wurde bei der jüngsten Sitzung des Ortsrates am Montagabend deutlich,
 Wie nicht anders zu erwarten, sprach sich der Ortsrat einstimmig für eine Fortführung der Grundschule Hagen als eigenständige Schule aus, bekräftige noch einmal deren Bedeutung für den Ort und nahm die Landesschulbehörde in die Pflicht, für eine entsprechende Versorgung mit Lehrern zu sorgen. „Wir hätten sowie nie dem Antrag zugestimmt, aus der Schule eine Außenstelle zu machen, wenn wir gewusst hätten, dass die Schulleitung in Holzhausen dazu nicht bereit ist“, machte eine Vertreterin des Schulelternrates dem Ortsrat deutlich. „Uns geht es ausschließlich darum, den Schulstandort zu sichern.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt