weather-image
22°

Landesjugendorchester NRW feiert seinen 40. Geburtstag

Große Spielfreude zeichnet die jungen Musiker aus

Detmold (mus). 2010 feiert das Landesjugendorchester NRW seinen 40. Geburtstag: Das erste Konzert mit dem Jubiläumsprogramm findet am 9. Januar um 19.30 Uhr in der Aula der Musikhochschule Detmold statt. Weit über 3500 junge hochtalentierte Musiker haben in diesem Spitzenensemble des Landes NRW im Laufe der 40 Jahre mitgespielt. Konzertreisen führten das Orchester nach Frankreich, durch das Baltikum, nach Russland, Ungarn, Bosnien-Herzegowina, Kroatien, Portugal und sogar bis nach China.

veröffentlicht am 06.01.2010 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 02:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

In seinem Jubiläumskonzert wird es unter der Leitung von Prof. Hubert Buchberger Bartóks Tanzsuite und Haydns Sinfonia concertante spielen. Solisten sind ehemalige Mitglieder des Orchesters: Anne Schoenholtz (Violine), Ulrich Witteler (Violoncello), Melanie Junge (Oboe) und Georg Klütsch (Fagott). Im zweiten Konzertteil folgt die Sinfonie Nr. 4 von Peter Tschaikowsky. Die jungen Musiker studieren dieses anspruchsvolle Programm vom 2. bis 8. Januar in der Landesmusikakademie in Heek ein. Da das Orchester eine Patenschaft mit dem WDR-Sinfonieorchester unterhält, unterstützen die Musiker des WDR-Sinfonieorchesters die Probenarbeit. Sie geben ihre Orchestererfahrung in den Gruppenproben an die Mitglieder des Landesjugendorchesters weiter. Der langjährige Dirigent des Landesjugendorchesters, Prof. Hubert Buchberger, führt dann in den Tutti-Proben alle Stimmen zusammen. Während der Vorbereitungswoche proben die jungen Musiker bis zu zehn Stunden pro Tag. Die große Spielfreude, die die Musiker mitbringen, und die Professionalität, mit der sie ans Werk gehen, zeichnen die Konzerte des Landesjugendorchesters aus.

Der Grund, warum die Premiere der Jubiläumskonzertreihe in der Aula der Musikhochschule Detmold stattfinden wird, steht im Zusammenhang mit dem damaligen Rektor dieser Institution, GMD Prof. Martin Stephani, unter dessen kontinuierlicher Leitung das Landesjugendorchester NRW die ersten 13 Jahre dirigiert wurde.

Der Eintritt zum Konzert ist frei. Um eine Spende am Ausgang wird gebeten.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?