weather-image
Konstanze Schneider stellt ihre Malerei im Pyrmonter Club aus und malt mit den Mitgliedern

Golf trifft Kunst, und am Ende steht ein Bild

Bad Pyrmont (rr). Erste zarte Bande hatten sie auf der Landpartie im Kurpark Anfang Mai geknüpft. Neben dem Stand des Rotary Clubs in der Klosterallee präsentierte Konstanze Schneider ihre Essenzmalerei, die versucht, zum innersten Wesen des Motives durchzudringen, die bis auf den intuitiven Kern der Malerin hineinreicht.

veröffentlicht am 21.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 11:41 Uhr

Essenzmalerin Konstanze Schneider…
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Ihre im Park entstandenen abstrakten Bilder spiegelten denn auch die gelbgrüne Stimmung der frühen Jahreszeit. Aus den nachbarschaftlichen Kontakten zum Rotary Club entstanden intensive Gespräche. Das gegenseitige Kennenlernen mündete nun in einer Ausstellung, die Konstanze Schneiders Werke im Clubhaus am Golfplatz unter dem Thema „Golf trifft Kunst“ zeigte. Mit dem Charity-Turnier Anfang August wurde die Ausstellung gestartet und nun Bilanz gezogen.

So will der Golfclub nach den Worten seines Sprechers Wilhelm Brakhahn aufgrund der positiven Resonanz nun öfter Kunst auf Golf treffen lassen. Für zwei bis drei Veranstaltungen im Jahr wolle der Club Pyrmonter Künstlern ein Schaufenster sein. „Allerdings“, so Brakhahn, „jeweils in einer Aktion auf Gegenseitigkeit.“

Im Falle Konstanze Schneider setzte die Künstlerin eine Idee mit den Clubmitgliedern um. In Farbe getauchte Bälle wurden mit einem Putter über eine Leinwand getrieben und hinterließen ihre Spuren. Das Ergebnis ist ein zweiteiliges Bild. Aus der anschließenden Versteigerung ging Wilhelm Brakhahn als Sieger hervor und stellte dem Club das Bild umgehend zur Verfügung.

... und Wilhelm Brakhahn vor dem zweiteiligen Bild. Foto: rr
  • ... und Wilhelm Brakhahn vor dem zweiteiligen Bild. Foto: rr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt