weather-image

Gier frisst Hirn: Abzocke bei Kaffee und Kuchen


Bad Pyrmont. „Kommen Sie pünktlich“ steht auf der Einladung. „Bei Überfüllung besteht kein Anspruch auf Einlass und Leistungen.“ Wirklich voll ist der leicht stickige Gastraum des kleinen Pyrmonter Hotels zwar nicht an diesem Nachmittag. Aber die meisten von der niederländischen Firma „Groothandel BV“ eingeladenen Besucher dieser „einmaligen Sonderaktion“ sind überpünktlich.

veröffentlicht am 12.06.2012 um 16:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 00:21 Uhr

Profis wollen auch in Pyrmont abzocken
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Nur nicht die Gastgeber.
 Während die knapp 20 per Brief geköderten „VIP-Gäste“ an ihren Tischen auf den versprochenen „leckeren Kaffee und Kuchen“ warten, trudeln die zwei Männer und eine Frau erst 20 Minuten später ein und rücken in dem angemieteten Raum erst mal ein paar Möbel herum. Schlagen schimmernden Pannensamt über ihren improvisierten Präsentationstisch und bauen Computer, Beamer und eine Heimkino-Leinwand auf. Über die werden später ihre Werbeversprechen flimmern. Gleich darauf sammeln sie die krautig bedruckten Einladungen ein. Sonst könnte sich ja später glatt noch jemand an den „großen Riesen-Präsentkorb“ erinnern, den er bekommen sollte. Aber etwas gibt es immerhin gratis: Der Hotelier hat Platten mit Mett-, Kochschinken und Lachsbrötchen auf einen Tisch gestellt.

Mit welcher Masche die Veranstalter die Kunden ködern, lesen sie in unserer Printausgabe.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt