weather-image
15°

Bezirksregierung Detmold verabschiedet Bernd Wesemeyer in den Ruhestand

Gernot Berghahn zum Vizepräsidenten ernannt

Detmold. NRW-Staatssekretär Bernhard Nebe hat Gernot Berghahn zum neuen Vizepräsidenten der Detmolder Bezirksregierung ernannt. Berghahn war bislang Leiter der Abteilung für Umwelt und Arbeitsschutz. Er rückt damit an die Stelle von Bernd Wesemeyer, der von Staatssekretär Bernhard Nebe und Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl in den Ruhestand verabschiedet wurde.

veröffentlicht am 26.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 16:21 Uhr

270_008_6972690_wvh_2702_016_PM_ErnennungBerghahn_241214.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Der neue Vizepräsident lebt in Detmold, ist verheiratet sowie Vater einer Tochter und eines Sohns. Der gebürtige Detmolder studierte in Hannover Jura. Im Jahr 1981 nahm er seine Tätigkeit bei der Bezirksregierung Detmold auf. Seither hat er verschiedene Fachdezernate und Abteilungen der Mittelbehörde geleitet. Zu seinen Einsatzgebieten während seiner 33-jährigen Tätigkeit in der Bezirksregierung zählen Dezernate aus der Schulabteilung ebenso wie die für Bauaufsicht/Städtebau, Kommunal- und Sparkassenaufsicht sowie für das Personal. 1994 übernahm er die Leitung der Schulabteilung. Danach wechselte er in die Abteilung für Umwelt und Arbeitsschutz, die er seit 1997 führt. Besonders die Integration der Umweltverwaltung ins Haus der Bezirksregierung im Jahr 2006 hat er intensiv begleitet. Seine Tätigkeit als Vizepräsident nimmt der 61-jährige Berghahn zum 1. März auf.

Der bisherige Vizepräsident Bernd Wesemeyer wurde in Anwesenheit von 400 Gästen im Sitzungssaal der Bezirksregierung von Staatssekretär Bernhard Nebe und Regierungspräsidentin Marianne Thomann-Stahl in den Ruhestand verabschiedet. Das Landeskabinett hatte Bernd Wesemeyer im April 2011 zum stellvertretenden Leiter der Mittelbehörde ernannt. Den Nachwuchs für die öffentliche Verwaltung gut auszubilden, lag dem langjährigen Abteilungsleiter und Regierungsvizepräsidenten besonders am Herzen. Während seiner 33-jährigen Tätigkeit bei der Bezirksregierung setzte sich Wesemeyer mit großem Einsatz für dieses Ziel ein. Er gehörte zur Prüfungskommission für den gehobenen Dienst in Hilden und leitete Arbeitsgemeinschaften der juristischen Referendare. Sein Engagement für den Nachwuchs spiegelt sich in dem höchsten Ausbildungsstand wider, den die Bezirksregierung aktuell mit über 60 solcher Kräfte verzeichnet. Wesemeyer war für Personal und Personalentwicklung verantwortlich. Ihm lag auch das Thema „Gesundheit am Arbeitsplatz“ in der Bezirksregierung am Herzen. Der 65-Jährige will sich nun verstärkt seiner Familie widmen und auch Zeit für seine Leidenschaft gönnen, dem Fußball und speziell dem 1. FC Köln.red

Aus der Bezirksregierung verabschiedet: Bernd Wesemeyer. pr


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?