weather-image
Shaolin Karate Sparte des TUS Bad Pyrmont organisierte erstmals Multi-Lehrgang

Gelungene Premiere

BAD PYRMONT. Vorrangig als Angehörige des Sportverbandes Lippe sind sie angereist. Niedersachsen ist lediglich mit den Gastgebern aus Bad Pyrmont und einem Verein aus Rinteln vertreten. „Ingesamt 14 Vereine und mit ihnen 104 Teilnehmer im Alter von 6 bis 75 Jahren haben wir heute hier“, zeigt sich Igor Vaisman, einer der Mitorganisatoren vom TUS Bad Pyrmont, dennoch äußerst zufrieden.

veröffentlicht am 23.10.2017 um 16:06 Uhr

Detlef Borgtest (links) zeigt Abwehrtechniken bei Stockangriffen. Foto: ti
Avatar2

Autor

Klaus Titze Reporter
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Mit seiner Sparte im Shaolin Kempo Karate ist der TUS erst seit zwei Jahren Mitglied im Nordrhein-Westfälischen Budo Sport Verband „Seibukan“, in dem verschiedene Kampfsportarten angeboten werden. „Alljährlich finden für die Aktiven Fortbildungen in sogenannten Multi-Lehrgängen statt und man hat uns vom Verband gefragt, ob wir ein solches Treffen ausrichten könnten. Wir haben sofort mit Begeisterung zugesagt“, berichtet Adolf Börsing, Spartenleiter für diese Sportart beim TUS.

Ob aus dem nahen Schieder oder Kalletal oder aus dem entfernteren Gütersloh und Rheda-Wiedenbrück – Junge und Ältere, zumTeil mit ihren fotografierenden Angehörigen, bevölkern in weißer oder schwarzer Kluft und mit Gürteln in unterschiedlichsten Farben ausgestattet die Halle. „Die Farben geben den Ausbildungsstand und die erworbenen Prüfungen an. Wir haben hier in der Halle nicht nur Großmeister in verschiedenen Kampftechniken, sondern auch Anfänger, die an ihren weißen Gürteln erkennbar sind“, erklärt Igor Vaisman und fügt an: „Das macht deutlich, dass jeder an solchen Fortbildungen teilnehmen kann und untereinander alle gleich mit Respekt anerkannt sind.“

Dass kaum Unterschiede gemacht werden, erleben sämtliche Teilnehmer beim Aufwärmen. Im großen Rund der Halle verteilt folgen sie Vaismans Anweisungen, der alle Bewegungen bis hin zu Liegestützvarianten selbstverständlich mitmacht. Dann geht es aufgeteilt in sechs Gruppen, in denen Teilnehmern rotierend von erfahrenen Referenten diverse Techniken vermittelt werden. So zeigen beispielsweise Adolf Börsing und Joannis Kiriakidis, wie man sich bei Angriffen mit einem Stock verteidigen kann. Ebenso vermittelt Detlef Borgtest den aufmerksam Zuschauenden Stocktechniken mit geschmeidigen Bewegungen vom Block bis zum Entwinden des Gegenstandes.

Nikolas Sandrock hingegen käme auch mit einem Fächer oder einer zusammengerollten Zeitung zurecht, denn er bevorzugt die Kampftechnik des Silat. Übersetzt in die deutsche Sprache hieße es „Tanz“, doch daran erinnern wohl nur die gleitenden Bewegungen, denn es handelt sich dabei um eine uralte indonesich-malaiische Kampftechnik. Bei Michael Schilling geht es erkennbar nicht ohne Körperkontakt, denn er zeigt Karate Kumite, der „Begegnung der Hände“. Hier kommt man wie beim Boxen oder Kickboxen durch bis auf des Gegners Körper. Deshalb trägt er bei seinen blitzschnell vorgetragenen Aktionen zum Schutz seiner Gegenüber auch einen roten gepolsterten Handschutz.

„Für uns war es heute eine gelungene Premiere“, freuen sich abschließend Börsing und Vaisman über die erste von ihnen ausgerichtete Fortbildung mit einem wahrlich großen Zuspruch, denn ansonsten würden sich eher so um die 70 Teilnehmer einfinden. Wichtig sei ihnen dabei auch, dass nicht nur die Teilnehmer Neues erfahren und später in ihren Vereinen trainieren können, sondern auch der intensive Austausch der „Schwarzgurte“ und der Großmeister, die sich ebenfalls in großer Zahl in der Sporthalle einfanden.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2017
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Weiterführende Artikel

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare