weather-image
33°

Bogenschützen der BSG Bad Pyrmont streben neuen Mietvertrag für Übungsgelände in Lichtenhagen an

Gekommen, um zu bleiben

Bad Pyrmont. Sie zählen Landesmeister und Deutsche Meister ebenso wie Europameister in ihren Reihen und ihre Trainerin Tanja Schultz hat zweimal an den Paralympics teilgenommen. Die Bogenschützen der Behindertensportgemeinschaft (BSG) Bad Pyrmont bilden eine äußerst erfolgreiche Sparte, die die ganze Bandbreite ihres Sports – vom traditionellen Langbogen bis zum modernen Compound – bedienen. Ihre 45 behinderten und nichtbehinderten Mitglieder kommen längst nicht mehr nur aus der Kurstadt. Nach langer erfolgloser Suche in Bad Pyrmont hatten sie vor zwei Jahren auf dem Sportplatz des TSV Lichtenhagen (Flecken Ottenstein) ein neues Domizil gefunden und für viel Geld ein Gelände als Trainingsplatz angelegt. „Und das wollen und werden wir auch in Zukunft nutzen“, machte Tanja Schultz jetzt deutlich.

veröffentlicht am 24.10.2014 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 22:41 Uhr

270_008_7521873_pn105_2510.jpg

Autor:

Hans-Ulrich Kilian
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zum Jahresende wird sich der TSV Lichtenhagen auflösen, denn der Verein schrumpft unaufhörlich (Bericht vom Mittwoch). „Wir werden unser Gelände vom Flecken Ottenstein mieten, einen Vertragsentwurf haben wir bereits“, so die Bogenschützin, die optimistisch ist, mit der Gemeinde handelseinig zu werden. Ohnehin sei der Flecken vor zwei Jahren nur bereit gewesen, den Fußballplatz des TSV Lichtenhagen zu sanieren, wenn dieser mehr genutzt werde. „Erst unsere Kooperation mit dem TSV hat die Gemeinde veranlasst, dafür Geld in die Hand zu nehmen“, so Schultz.

Die BSG hat selber 10 000 Euro in den Bogenplatz investiert. Die Sportler haben einen Zaun gezogen, eine Rampe angelegt und Scheibenmaterial gekauft. Der Verein nutze die Anlage ausschließlich zum Training. „Wettkämpfe können wir dort nicht ausrichten, weil es keinen Stromanschluss gibt“, erläutert sie. Wettkämpfe und das Training im Winter finden in der Stadionsporthalle in Bad Pyrmont statt.

Der Flecken Ottenstein möchte natürlich einen neuen Eigentümer für das Vereinsheim des TSV finden, doch daran haben die Bogenschützen weder Interesse noch ist es ihnen Tanja Schultz zufolge zum Kauf angeboten worden. „Wir nutzen hauptsächlich die Toiletten und eine kleine Holzhütte zur Aufbewahrung unseres Materials und zahlen dafür 800 Euro jährlich Miete an den TSV. „Wir sollten nun die Pflege rund um das Sportheim das ganze Jahr lang übernehmen, obwohl wir – anders als die Jugendfußballer des TSV Ottenstein – den Platz nur von Mitte April bis Anfang September nutzen. Wer würde bei solchen Bedingungen nicht dankend ablehnen.“

Am Vereinsheim hat die BSG schon deshalb kein Interesse, weil es für den Bogensport zu kurz ist. „Eine Wettkampfbahn ist mindestens 18 Meter lang, das Haus nicht mehr als etwa 12 Meter, und ein Umbau wäre völlig unrealistisch.“

Dafür spricht die erfolgreiche Bogenschützin, die auch 2. Vorsitzende der BSG ist, davon, dass die Bogenanlage wunderbar sei. „Dass wir sie angesichts unserer Kosten auch in den nächsten Jahren noch nutzen möchten, ist doch sicher verständlich.“



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?