weather-image

Pyrmonter Fahrer bleibt bei Unfall am Hagener Berg unverletzt

Gegen Streusalzkiste geschleudert

Bad Pyrmont (jl). Er dürfte in seinem VW Golf auf der feuchten Fahrbahn etwas zu schnell unterwegs gewesen sein – der 33 Jahre alte Pyrmonter, dessen Wagen gestern Vormittag gegen 9.20 Uhr am Hagener Berg einen randvollen Streusalz-Behälter rammte und anschließend umkippte. Die Polizei vermutete jedenfalls unangepasste Geschwindigkeit als wahrscheinlichste Unfallursache.

veröffentlicht am 12.11.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 18:21 Uhr

270_008_5967760_270_008_5967418_pn100a_1211_4sp_Pol_Hage.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Immerhin hatte der Fahrer Glück im Unglück: Sein Auto besitzt nun zwar nur noch Schrottwert. Der 33-Jährige kam aber – bis auf einen gehörigen Schrecken – ohne größere Verletzungen davon. Sicherheitshalber brachte ihn die Besatzung eines Rettungswagens jedoch ins Bathildiskrankenhaus, das er nach ambulanter Behandlung wieder verlassen konnte.

Sein Golf III war auf dem bergan führenden Weg in Richtung Hagen in einer scharfen Rechtskurve ins Schleudern geraten. Anschließend kam der Wagen nach rechts von der Fahrbahn ab, schleuderte übers feuchte Gras, prallte gegen die Streusalzkiste und landete schließlich ein Stück weiter auf der Fahrerseite im Graben. Den Notruf setzte der Fahrer selbst per Handy ab.

Sein Wagen musste abgeschleppt werden; um das umgekippte Streusalz kümmerten sich anschließend Mitarbeiter der Straßenmeisterei.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt