weather-image
22°

Gefangen im Fahrstuhl

Bad Pyrmont. Feuerwehrleute haben am Samstag eine Frau und einen Mann aus einem stecken gebliebenen Fahrstuhl befreit. Die Freiwilligen waren gegen 9.20 Uhr zu einer Kurklinik gerufen worden. Nach einer Lageerkundung stand fest, dass die Kabine zwischen der ersten und zweiten Etage festsaß. Zwei Feuerwehrleute seien in das zehnte Stockwerk gegangen, um den Fahrstuhl von dort mithilfe eines speziellen Schlüssels langsam abzulassen, hieß es. „Zwei weitere Kameraden hielten derweil Kontakt zu den eingeschlossenen Personen.“ Ortsbrandmeister Michael Kühn lobte das vorbildliche Verhalten der Klinik: „Ein Arzt und eine Krankenschwester standen für den Fall der Fälle vorsorglich bereit.“ Der Patient und die Reinigungskraft seien knapp eine halbe Stunde in dem Fahrstuhl gewesen.ube

veröffentlicht am 22.02.2016 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 14:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt