weather-image
29°
Organisatoren informieren zum Stand der Vorbereitungen für die Feier vom 30. April bis 2. Mai 2010

Ganz Eichenborn arbeitet fürs Rapsblütenfest

Eichenborn (ubo). Der Jahreswechsel rückt näher und auch die verbleibende Zeit zum nächsten Rapsblütenfest wird weniger. Vom 30. April bis 2. Mai 2010 wird Eichenborn das Fest ausrichten, das mittlerweile zum festen Termin im Kalender und weit über die Gemeindegrenzen bekannt geworden ist. Durch die jeweiligen Königinnen wurde die Region auf Veranstaltungen im Bundesgebiet sowie bei der Grünen Woche in Berlin und bei Empfängen in Brüssel vertreten.

veröffentlicht am 26.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 11:21 Uhr

Alles läuft auf das Rapsblütenfest in Eichenborn zu. Mit vereint
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Hinter den Kulissen bereiten sich die Eichenborner seit Wochen auf das Fest vor. Bei einer Versammlung informierte das Organisationsteam um Wolfgang Mergel und Karl Klinge und die Gruppenleiter Wolfgang Mergel (Organisation und Finanzen), Alwin Steinmeyer (Sponsoren), Michael Schramm (Rapsmeile), Stefanie Eggert (Kinderprogramm) und Diana Linne (Dekoration) die Bürger über den neuesten Stand.

Wolfgang Mergel gab bekannt, dass bereits ein Zelt mit Umkleidebereich, eine Licht- und Lautsprecheranlage, zwei Discjockeys sowie Kühlwagen und Sanitärwagen bestellt wurden. Am Beatabend wird „DJ Dukki“ alias Michael Schlegel einheizen, nach der Wahl am Samstag werden „DJ Marcus & Makus“, Markus Stiera und Markus Finger, für die Musik sorgen. Ebenso sind die Vereinbarungen für den Zeltgottesdienst und das Katerfrühstück am Sonntagmorgen getroffen. Derzeit laufen noch die genauen Vereinbarungen mit der Brauerei um die Werbung, so Wolfgang Mergel.

Mergel stellte auch die Entwürfe der Plakate vor und ging auf das Faltblatt ein. „Wir werden im Faltblatt ein Grußwort abdrucken“, führte Mergel weiter aus. Michael Schramm unterrichtete von den Vorbereitungen für die Rapsmeile, die aus Ständen der Bereiche Handwerk, Lebensmittel, Dekoration, Energie und Haus- und Garten bestehen soll. Auch das Kinderprogramm sei weit fortgeschritten, informierte Stefanie Eggert. So werde unter anderen der Clown „Lou“ für Unterhaltung sorgen.

270_008_4191506_pn203_2710.jpg

Von einer großen Blumenhandlung erhielt die Dorfgemeinschaft 350 Narzissenzwiebeln, die im Zuge der Dorfreinigung gepflanzt worden seien, brachte Diana Linne die anwesenden Eichenborner auf den neusten Stand.

Auch wenn für die Außenstehenden nicht viel zu sehen ist, so arbeiten viele Ehrenamtliche permanent hinter den Kulissen weiter, um das kommende Rapsblütenfest zum Erfolg zu führen.

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare