weather-image
13°

Gäste aus fünf Ländern

Lemgo. Im Rahmen des Erasmus plus-Projektes „Solidarity without Frontiers“ besuchten Mitglieder aus fünf Nationen das Lemgoer Hanse-Berufskolleg. Ziel des Projektes ist es, die Schüler aus Italien, der Slowakei, Spanien, der Tschechischen Republik, der Türkei und des Hanse-Berufskollegs zu sensibilisieren und zu ermutigen, sich für die ehrenamtliche Arbeit auf nationaler und internationaler Ebene zu engagieren. Aktionen der Projektwoche waren eine gemeinsame Nähaktion von Osterhasen für wohltätige Zwecke, die auf dem Lemgoer Wochenmarkt und im Berufskolleg verkauft wurden. Es wurde auch eine Skype-Konferenz mit einer Tierärztin des zu unterstützenden Tierschutzvereins Casa Animales aus Portugal durchgeführt und an der gemeinsamen Plattform „twinspace“ gearbeitet. Aber auch kulturelle Punkte wie zum Beispiel der Besuch der Lichtshow am Hermannsdenkmal waren Bestandteil des Programms sowie der Besuch im Rathaus der Alten Hansestadt Lemgo. Bürgermeister Dr. Reiner Austermann begrüßte 50 Schülerinnen und Schüler mit 14 Lehrkräften. Er unterstrich vor den Gästen, wie wichtig es sei, dass sich die Jugend für ein gemeinsames Europa einsetzt. Er begrüßte die Projektarbeit.

veröffentlicht am 01.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 19:21 Uhr

270_008_7699745_wvh_1604_Lemgo_Solidaritaet_ohne_Grenzen.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare

    Kontakt

    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt