weather-image
17°

Sechs Hunde für die neu gegründete Rettungsstaffel der Johanniter

Für die Ausbildung geeignet

Blomberg. Daemon, Hati, Aila, Luna, Lara und Finnley heißen die Nachwuchstalente der Johanniter-Rettungshundestaffel RV Lippe-Höxter. Am Wochenende haben die sechs Vierbeiner den Eignungstest als Rettungshund bestanden. Dieser Test muss am Anfang der Ausbildung von jedem Hund durchlaufen werden. Geprüft wird, wie der Hund auf fremde Personen und verschiedene Umwelteindrücke reagiert, ob er verspielt ist und eine gute Bindung zu seinem Hundeführer hat. „Das Bestehen dieses Tests ist die Grundvoraussetzung dafür, dass ein Hund bei den Johannitern als Rettungshund ausgebildet werden darf“, erklärt Staffelleiterin Jutta Sprenger. Die Rettungshundestaffel hat sich erst in diesem Jahr gegründet und befindet sich noch im Aufbau. Umso stolzer sind Ausbilder und Staffelleiterin, dass alle sechs angetretenen Mensch-Hunde-Teams die erste Hürde in der Ausbildung mit Bravour gemeistert haben. „Damit hat unsere Staffel einen großen Schritt nach vorne gemacht“, freut sich Jutta Sprenger. Die Johanniter- Rettungshundestaffel RV Lippe-Höxter mit Sitz beim Ortsverband Blomberg besteht im Moment aus zwölf Hundeführern und 13 Hunden, darunter zwei geprüfte Trümmerhunde und ein geprüfter Flächenhund. Wer sich einmal über die Arbeit von Rettungshunden informieren möchte, kann sich gerne unter rettungshunde.lippe-hoexter@johanniter.de bei der Staffelleitung melden.red

veröffentlicht am 22.12.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 27.10.2016 um 23:41 Uhr

270_008_7812482_wvh_2412_Gruppenbild_Hundestaffel.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt