weather-image
20°

Frühlingsboten niedergemacht

Bad Pyrmont (red). Drei Unbekannte wurden am frühen Samstagmorgen gegen 4 Uhr dabei beobachtet, wie sie die auf dem Seitenstreifen der Lügder Straße gepflanzten Blumen niedermachten. „Dort auf der Rabatte stehen Osterglocken in voller Blüte und sind sicher für viele Besucher die ersten Frühlingsboten“, so Bad Pyrmonts Polizeichef Udo Nacke. Der Zeuge musste mitansehen, wie die Täter auf einer Länge von etwa 200 Metern die Blumen zerstörten. Die Polizei bittet nun weitere Zeugen, die die Gruppe gesehen haben und Angaben dazu machen können, sich unter Telefon 05281/94060 zu melden.

veröffentlicht am 19.04.2010 um 20:05 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 13:41 Uhr

270_008_4277525_pn109_2004.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Auf einer Länge von 200 Metern wurden die Osterglocken förmlich umgemäht. Foto: pr

Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.

Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare