weather-image
23°

Frohes neues Jahr!

Bad Pyrmont. Farbenfroh wurde das neue Jahr rund um den Hylligen Born in Bad Pyrmont begrüßt, wie deutlich vom Balkon des Hotels „Fürstenhof“ zu sehen war. Selbst vom dunklen und weitgehend verlassenen Brunnenplatz schraubten sich einige bunte Raketen nach oben in den Himmel. Deutlich mehr Feuerwerkskörper wurden abseits des zentralen Platzes gezündet. Eine gute halbe Stunde lang zischte, pfiff und explodierte es, während Lichtfontänen und sich immer weiter verzweigende Sternbilder den Himmel zauberhaft einfärbten und die Gebäude der Stadt in kräftige Farben tauchten. Dann gingen die Feierlaunigen wieder zurück zu ihrer Party und andere schlafen. Aber alle mit guter Laune, wie sich an den überschwänglichen „Frohes neues Jahr“-Wünschen an Vorübergehende auf den Straßen erkennen ließ. yt

veröffentlicht am 02.01.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 30.10.2016 um 11:21 Uhr

270_008_7657698_pn102_0201.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?