weather-image
15°

Mit welchen Sorgen die Sängervereinigung „Eintracht Germania“ aktuell zu kämpfen hat

Frische Stimmen, Fusion oder Auflösung?

Bad Pyrmont. An zu wenig Werbung kann es kaum liegen, wenn der Sängervereinigung „Eintracht Germania“ der Nachwuchs ausgeht. Mit launig gestalteten Flyern bemüht sich der Verein derzeit um „junge und jung gebliebene Männer“, die das Stimmenpotenzial an Tenören und Bässen auffrischen könnten. „170 Handzettel haben wir bisher verteilt. Aber wenn sich bis zum Sommer keine neuen Mitglieder melden, müssen wir uns im gegenseitigen Einvernehmen trennen“, sagte der Vorsitzende Georg Wilsmann bei der Haupt- versammlung im „Lindenhof“.

veröffentlicht am 10.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 18:21 Uhr

270_008_6908220_pn201_0702.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt