weather-image
23°

Vortrag über den „Alten Fritz“ und das Freimaurertum interessierte gut 200 Zuhörer / Flötenmusik aus seiner Feder

Friedrich der Große fasziniert Pyrmonter noch heute

Bad Pyrmont (gol). Auch 300 Jahre nach seinem Geburtstag stößt Friedrich der Große noch immer auf großes Interesse in der Öffentlichkeit. Knapp 200 historisch interessierte Pyrmonter pilgerten in die Freimaurerloge „Friedrich zu den drei Quellen“, um hier einem Vortrag von Titus Malms, Meister vom Stuhl der Loge, zu lauschen. Anlässlich des Jubiläums hielt er einen Vortrag über Friedrichs Leben als Freimaurer. „Er war kein einfacher, sondern ein gebrochener Charakter – deshalb interessieren sich die Menschen für ihn“, erklärte Malms die Faszination Friedrichs.

veröffentlicht am 27.01.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 05:41 Uhr

270_008_5174359_pn101_2501_1_.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Stilgerecht umrahmte Musikschulleiter Arndt Jubal Mehring die Rede mit Melodien, die aus der Feder des Preußenkönigs persönlich stammen. Die Stücke spielte der ausgebildete Flötist auf einer historischen Traversflöte – ein Modell, auf dem auch Friedrich II. seinerzeit zu musizieren pflegte. „Wenn man Friedrichs Kompositionen spielt, dann merkt man schnell, dass er ein ausgezeichneter Flötist gewesen sein muss“, geriet Mehring im Anschluss an die Veranstaltung ins Schwärmen.

Der Vortrag und die musikalischen Einschübe wurden vom Publikum mit starkem Beifall gewürdigt. Der Mythos Friedrich werde auch in 600 Jahren noch Thema sein, zeigte sich Malms überzeugt.

Arndt Jubal Mehring (links) und Titus Malms gestalteten den Abend über Friedrich den Großen.

Foto: gol



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?