weather-image
23°

Friedliche Weihnacht in Bad Pyrmont

Bad Pyrmont. Volle Kirchen und keine Einsätze der diensthabenden Polizei- und Rettungskräfte – die Kurstädter feierten ein ausgesprochen friedliches Weihnachtsfest. „Es war ein ausgesprochen ruhiges Fest“, erklärte gestern ein Sprecher der Pyrmonter Kommissariats.

veröffentlicht am 27.12.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 01:21 Uhr

270_008_6819126_pn100_2712.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Wie in jedem Jahr waren am Heiligenabend die Kirchen in der Kernstadt und den Pyrmonter Ortsteilen gut besucht. Insbesondere die Gottesdienste am Nachmittag mit den traditionellen Krippenspielen fanden bei Familien großen Anklang, um auf den Weihnachtsabend und die dazu gehörende Bescherung einzustimmen.

In der Oesdorfer Kirche allerdings wird es langsam eng, wenn es um die fast 100-jährige Tradition des Krippenspiels geht. „Was sich bereits im letzten Jahr angekündigt hatte, zeigte sich nun schon recht deutlich“, bekannte die Organisatorin und künstlerische Leiterin Christa Quandt: „Immer weniger Konfirmationskinder haben Lust, sich an der weihnachtlichen Aufführung zu beteiligen.“ So sei es nur intensiven Bemühungen zu verdanken gewesen, dass überhaupt drei Könige der Heiligen Familie ihre Aufwartung machen konnten. Davon bemerkten die Besucher am Nachmittag des 24. Dezember in der voll besetzten Oesdorfer Kirche aber nichts. Sie zeigten sich – wie auch die Gäste der Stadtkirche – begeistert von den kleinen und großen Engeln sowie von den Hirten und allen anderen Akteuren, die die Weihnachtsgeschichte atmosphärisch in Szene setzten.HW/yt



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?