weather-image
22°

Benefizkonzert in der St.-Petri-Kirche mit allen musikalischen Gruppen der Oesdorfer Kirche

Freude am Musizieren und an einer guten Tat

Bad Pyrmont (red). Zwei schöne und wichtige Anliegen zusammenzubringen ist das Ziel des Benefizkonzertes am Samstag, 29. September, um 17 Uhr in der Oesdorfer St.-Petri-Kirche.

veröffentlicht am 26.09.2012 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 20:21 Uhr

270_008_5852695_pn101_2509.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Zunächst wird es viel abwechslungsreiche Musik geben. Alle musikalischen Gruppen der Oesdorfer Kirchengemeinde werden das Programm des Nachmittags gemeinsam gestalten. Der Kinderchor singt die Geschichte „Vom verlorenen Sohn“, der Posaunenchor spielt Werke von Johann Sebastian Bach sowie moderne Bläserarrangements, und der Jugendchor und der Kirchenchor werden gemeinsam mit dem Gospel-Projektchor musizieren. Solistisch treten Esther Kartzewski und Roberto Hurtado Salgado (Violine und Gitarre) sowie Nicola Göhle (Klavier) in Erscheinung. „Neben der Freude am gemeinsamen Musizieren möchten wir mit unserem Konzert auch auf die drohende Hungersnot in der Sahelzone aufmerksam machen“, kündigt Rebecca Ferydoni an.

Durch anhaltende Dürre und damit verbundene massive Ernteausfälle sind dort momentan sieben Millionen Menschen, davon 1,3 Millionen Kinder, von der Nahrungsmittelknappheit betroffen. „Durch Ihre Spende am Ende des Konzertes können Sie dazu beitragen, eine Hungersnot in den am stärksten betroffenen Ländern Niger, Tschad und Burkina Faso zu verhindern und zur Stärkung der Region im Umgang mit den Folgen des Klimawandels beitragen“, appelliert die Kantorin der Oesdorfer Kirchengemeinde an die Besucher des Benefizkonzertes.

Der Kinderchor der Oesdorfer Kirchengemeinde freut sich auf das Konzert am Samstag.

Foto: pr



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?