weather-image
10°

Städtischer Bauhof rodet für die Statiker

Freier Blick auf die Freienwalder Brücke

Bad Pyrmont (uk). Als gestern Vormittag Mitarbeiter des städtischen Bauhofes an der Bad Freienwalder Brücke anrückten, da kreischte kurze Zeit später die Motorsäge. Unmittelbar zwischen Brücke und dem Häuschen der Wolfgangquelle legte der Trupp Sträucher und auch einen Baum um. Seitdem gibt es von hier einen freien Blick auf das denkmalgeschützte Bauwerk.

veröffentlicht am 18.10.2010 um 18:44 Uhr
aktualisiert am 05.11.2016 um 01:21 Uhr

Auch ein Baum musste weichen, damit die Statiker demnächst ihrer
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Die Statiker müssen die Brücke vermessen und dafür brauchen sie freie Sicht“, begründete Stadtsprecher Wolfgang Siefert auf Nachfrage den Grund für die Arbeiten. Damit macht die Stadtverwaltung ihre Ankündigung wahr, sich um die sanierungsbedürftige Brücke kümmern zu wollen.

Das Brückenplanungsbüro Meyer&Löwe hatte den Auftrag bekommen, mit dem Planungsbüro Richter für die Ingenieurleistung zur Sanierung und die angrenzende verkehrliche Erschließung ein Angebot zu unterbreiten. Ziel soll es sein, bis zum Ende des Jahres eine Entwurfsplanung vorliegen zu haben, auf deren Grundlage das weitere Verfahren, die Regelung der verkehrstechnischen Fragen, die Trägerbeteiligung und die Beantragung von Fördergeldern und der Zeitplan abgesteckt werden kann.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt