weather-image
16°

Sparkassenstiftungen beteiligen sich an Umgestaltung der Dauerausstellung mit bis zu 210 000 Euro

Finanzierung für das Museum steht

Bad Pyrmont. Die Finanzierung der Umgestaltung der Museumsetage im „Museum im Schloss“ ist gesichert. Die Niedersächsische Sparkassenstiftung jetzt hat einem entsprechenden Antrag des Museumsvereins als Träger des Vorhabens zugestimmt. Insgesamt bis zu 210 000 Euro sollen fließen, von denen die Hälfte die Stiftung der Stadtsparkasse Bad Pyrmont trägt. Möglicherweise werden aber noch EU-Mittel in Höhe von 172 500 Euro eingeworben werden, sodass sich der Anteil der Stiftungen auf jeweils 18 750 Euro reduzieren würde. Einen entsprechenden Antrag bringt der Museumsverein mit Unterstützung der Stadt in diesen Tagen auf den Weg.

veröffentlicht am 20.02.2014 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 01.11.2016 um 17:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

„Das ist ein schöner Tag für das Museum und den Verein. Wir können jetzt das Büro Kocmoc.net aus Leipzig mit der Planung beauftragen“, kündigte der Vorsitzende des Museumsvereins, Klaus-Henning Demuth, am Mittwoch an und bekannte: „Wir freuen uns ein Loch in den Bauch.“ Ziel sei es, die Umgestaltung bis Ende dieses Jahres fertig zu haben. „Das ist allerdings ein sehr ehrgeiziges Ziel“, räumte er ein. Spätestens zum 31. März 2015 müssen die Arbeiten beendet und abrechnet sein. Diese Vorgabe gibt es, sollten EU-Mittel für die Finanzierung fließen. Das Geld stammt aus nicht abgerufenen Mitteln des Niedersächsischen Ministeriums für Wissenschaft und Kultur, das im Juni über die Vergabe entscheiden wird. Demuth geht davon aus, dass der Bescheid positiv ausfällt.

„Das alles ist nicht von alleine gekommen, sondern das Ergebnis systematischer Arbeit“, lobte die Vorsitzende des Verwaltungsrates der Stadtsparkasse Bad Pyrmont, Ursula Körtner, die Bemühungen der Bankvorstände Martin Lauffer und Jens Veneman sowie die Demuths, die alle ihre Beziehungen und Möglichkeiten genutzt hätten. „Da waren dicke Bretter zu bohren.“

An der Finanzierung beteiligen sich aber nicht nur die Sparkassenstiftungen. Die Stadt steuert 51 500 Euro, der Museumsverein 83 500 Euro bei.

„Damit machen wir das Museum für die nächsten 20 Jahre zukunftsfähig“, kommentiert das Verwaltungsratsmitglied Christian Güse. Seine Sorge, dass sich die Sparkassenstiftung mit dieser Zuwendung so weit verausgabe, dass für andere Vereine nichts mehr übrig bleibe, sei unbegründet, versicherte Lauffer und kündigte ein weiteres Vereinsförderprogramm an. 165 000 Euro will die Stiftung für konkrete Projekte demnächst zur Verfügung stellen. Dies und auch die Zuwendung an das Museum seien im Verwaltungsrat der Bank, dem auch Mitarbeitervertreter angehören, einstimmig beschlossen worden. uk



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?