weather-image
15°

Deutsch-Italienische Gesellschaft hat dennoch zahlreiche Aktivitäten geplant / Sommerfeste

Finanzamt erkennt Verein Gemeinnützigkeit ab

Bad Pyrmont (rr). Ein kleiner Verein mit großem Programm, das ist die Deutsch-Italienische Gesellschaft in Bad Pyrmont. Zufrieden konnte der alte und wieder neu gewählte Vorsitzende Franz Franken bei der diesjährigen Jahreshauptversammlung auf das alte Jahr zurückblicken, in dem es viele interessante Ereignisse wie etwa die Teilnahme am „Europäischen Abend“ im Schloss, am Stadtfest oder bei vereinseigenen Festivitäten gab.

veröffentlicht am 05.06.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 03:41 Uhr

Der alte und wieder neu gewählte Vorstand der Deutsch-Italienisc
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Eine bittere Pille musste der Verein jedoch schlucken, wurde ihm doch vom Finanzamt die Gemeinnützigkeit aberkannt. Nicht nur bei den Mitgliedern, sondern auch darüber hinaus bei kundigen Bürgern stieß die pingelige Auslegung von Vorschriften auf Unverständnis, zumal kulturelle Aktivitäten nicht mehr von der Stadt getragen werden und Vereine da in vielen Fällen in die Bresche springen. Wenn engagierte Vereine auf diese Weise geknebelt werden, trüge das sicherlich nicht dazu bei, neue Mitglieder zu gewinnen, alte bei der Stange zu halten und überhaupt noch jemanden zur Mitarbeit zu bewegen, resümierte Franken.

Mit einer „Jetzt-erst- recht“-Haltung wurden aber neue Projekte vorgestellt, die in naher Zukunft verwirklicht werden sollen: Teilnahme am Nachbarschaftsfest der Kursana-Residenz unter dem Titel „Europa zu Gast“, eine Fahrt nach Kalkriese oder Detmold zur Ausstellung „2000 Jahre Varusschlacht“, Teilnahme am italienischen Sommerfest auf Burg Polle und als Höhepunkt ein großes italienisches Sommerfest auf dem Gelände der Staatsbadgärtnerei „La Vandula“ am 8. August. Da soll dann richtig die Post abgehen mit einem in Pyrmont schon bekannten italienischen Gesangsduo, einer 17-köpfigen Folkloregruppe aus Sizilien und einer Modenschau mit „Elke’s Modelädchen“. Bei den monatlichen Mitgliedertreffen werden wieder kurzweilige Vorträge über kulturelle und kulinarische Aspekte Italiens geplant, so dass Freunde italienischer Kunst, Kultur und Küche voll auf ihre Kosten kommen.

Interessenten zum Zuhören und Mitmachen sind an jedem ersten Donnerstag im Monat ab 19 Uhr herzlich willkommen, wenn sich die „Deutsch-Italienische Gesellschaft“ im „Eiscafé Gambino“ in der Brunnenstraße trifft.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?