weather-image
16°

Experte rechnet mit "seltenem" Hochwasser

Lügde (jl). Der mit Millionenaufwand aufgeschüttete und gemauerte Hochwasserschutz für die Emmerstadt steht offenbar vor seiner ersten Bewährungsprobe. Die bis einschließlich morgen vorhergesagte Regenmenge klingt zwar nicht gerade furchteinflößend. Die vom Deutschen Wetterdienst für den hiesigen Raum avisierten 15 bis 17 Millimeter wären allein nicht der Rede wert; sie entsprechen 17 Litern pro Quadratmeter. „Aber wir haben diesmal gleich mehrere Faktoren, die durchaus zu einem seltenen Niederschlagsereignis führen können“, erklärt Gewässer-Experte Rüdiger Kuhlemann vom Kreis Lippe.

veröffentlicht am 05.01.2011 um 20:09 Uhr
aktualisiert am 04.11.2016 um 21:41 Uhr

Alu-Wände


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt