weather-image

Sprengstoff-Fund aus dem Rathaus in stillgelegtem Löwenser Steinbruch vernichtet

„Es hat mächtig gerumst“

Bad Pyrmont. Das war ein Schreck in der Mittagsstunde. Per Rundmail wurden gestern die Rathaus-Mitarbeiter informiert, dass sich in einem Tresor des Ordnungsamtes Sprengstoff befindet, der Kampfmittelbeseitigungsdienst des Landeskriminalamtes auf dem Weg von Hannover nach Bad Pyrmont sei und das Verwaltungsgebäude geräumt werden müsse. Auch Geschäftsstelle und Redaktion der Pyrmonter Nachrichten waren von der Evakuierung betroffen. Innerhalb weniger Minuten hatten alle Menschen die Gebäude verlassen.

veröffentlicht am 18.10.2013 um 00:01 Uhr
aktualisiert am 02.11.2016 um 11:41 Uhr

270_008_6673875_pn103_1810.jpg
Hans-Joachim-Weiß-Redakteur-Lokales-Hameln-Dewezet

Autor

Hans-Joachim Weiß Reporter zur Autorenseite


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt