weather-image
22°

Moye Kolodin Samstag Solist der Reihe „Weltklassik am Klavier

Erzählungen über Himmel und Erde

Bad Pyrmont. Moye Kolodin, Sohn zweier Pianisten, ist Samstag 2. Mai, 17 Uhr, Solist in der Veranstaltungsreihe „Weltklassik am Klavier“ im kleinen Saal des Konzerthauses. Er spielt „Beethovens Eroica“.

veröffentlicht am 29.04.2015 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 29.10.2016 um 15:21 Uhr

270_008_7710719_pn111_2804.jpg
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Moye Kolodin wurde 1987 in Freiburg geboren. Bis zu seinem 18. Lebensjahr studierte er an der Musikhochschule Freiburg bei seiner Mutter Prof. Elza Kolodin. 2006 erhielt der Pianist ein Stipendium an der Studienstiftung des Deutschen Volkes und wechselte an das Pariser Conservatoire zu Prof. Roluvier, dem er 2010 an die Universität der Künste Berlin folgte. Seit 2013 vervollständigt Moye seine Studien bei Prof. G. Gruzman an der Hochschule Franz Liszt in Weimar.

Kolodin hat zahlreiche internationale erste Preise und Auszeichnungen erhalten und ist unter anderem solistisch mit dem Stuttgarter Kammerorchester, der Schlesischen Philharmonie und dem Landesjugendorchester Baden-Württemberg aufgetreten. Recitals gab er auch in der Liederhalle Stuttgart, dem Kulturkasino Bern und der Schönberg Hall Los Angeles. „Beethovens Eroica – Beethoven treibt heute Abend seinen Spaß mit uns.“ In seinen Eroica-Variationen hat sich der Zuhörer gerade mit dem zu Beginn vorgestellten Thema angefreundet, schon verlegt Kolodin es in der 3. Variation in den Bass und ersetzt es dann durch ein neues Thema, auf dem die weiteren Variationen basieren. Beethovens Neuerungen aufgreifend, durchlaufen Chopin und auch Skrjabin in ihren 24 Préludes alle Tonarten. Dem Beispiel von Bachs wohltemperierten Klavier folgend – dem Quintenzirkel nach durch Dur- und die jeweiligen Moll-Parallelen. Es eröffnet sich ein Universum von jeweils 24 Erzählungen über Himmel und Erde, Liebe und Einsamkeit, über Träume, Glück, Leidenschaft, Kampf und schließlich den Tod. Musikalische, romantische Geschichten voller Poesie und Fantasie.

Kartenreservierung unter 04927/ 187949 oder im Internet über info@weltklassik.de oder www.weltklassik.de.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt
    X
    Herzlichen Glückwunsch, Ihr Adblocker funktioniert!

    Wir verstehen, dass Sie nicht hier sind, um Werbung zu sehen.
    Aber Werbe- und Aboeinnahmen sind wichtig für unsere journalistische Arbeit.


    Unterstützen Sie unseren Qualitäts-Journalismus, indem Sie Ihren Adblocker deaktivieren
    oder sich mit einem gültigem Digital-Abo anmelden.

    Sie haben ein Digital-Abo? Hier anmelden!

    Noch kein Digital-Abo?