weather-image

Jäger und Förster hatten Kindergärten zu

Erkundungstour durch den Wald

BAD PYRMONT. Wenn ein Jäger ein Wild erlegt, dann spricht er üblicherweise davon, es „entnommen“ zu haben, denn wenn es zu viele gebe, sei das nicht gut für den Wald, so die Begründung. Mit „entnehmen“ können Kinder nichts anfangen. „Wie viele Tier hast Du schon totgeschossen?“, fragte ganz unverblümt ein Knirps den Pyrmonter Hegeringleiter Hans-Joachim Böhnke, und der blieb die Antwort nicht schuldig: „Bestimmt mehr als 100.“

veröffentlicht am 02.06.2016 um 14:24 Uhr
aktualisiert am 26.10.2016 um 08:48 Uhr

270_0900_593_pn209_0306.jpg


Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Anzeige
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt