weather-image
14°
Neue Ausstellung eröffnet am Montag

Erinnerungen an den Krieg

Bad Pyrmont (red). Der Volksbund Deutsche Kriegsgräberfürsorge will mit der Schau „Der Zweite Weltkrieg in Niedersachsen“ an die Folgen dieses Krieges erinnern. Prof. Rolf Wernstedt, Vorsitzender des Landesverbandes, eröffnet mit dem Vortrag „Wie lange darf Geschichte Gegenwart sein?“ die Schau. Volksbund, Gymnasium und Stadt laden alle Interessierten zur Eröffnung für Montag, 2. November, um 19 Uhr, in die Mensa (Humboldtstraße) ein. Die Schau ist bis 13. November montags bis donnerstags von 9 bis 16 und freitags von 9 bis 14 Uhr zu sehen.

veröffentlicht am 30.10.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 06.11.2016 um 10:41 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare