weather-image
×

Welche Reaktionen die Einstellung des Verfahrens gegen Behördenmitarbeiter auslöst

Enttäuscht über Schlussstrich unter den „Fall Lügde“

BAD PYRMONT / LÜGDE. Dass das Tun und Lassen in den Jugendämtern Hameln-Pyrmont und Lippe im Fall Lügde ohne juristisches Nachspiel bleibt, wundert viele Menschen. Sie haben wenig Verständnis dafür, dass die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft Detmold keinen Tatverdacht ergaben, der eine Anklage rechtfertigen würde.

veröffentlicht am 11.03.2020 um 21:00 Uhr
aktualisiert am 12.03.2020 um 10:40 Uhr

Juliane Lehmann

Autor

Reporterin (Pyrmonter Nachrichten) zur Autorenseite
Angebot auswählen und weiterlesen.

Tagespass

24h Zugang

  • de+-Artikel und Smart-App
  • sofort bezahlen mit PayPal

0,99 €

einmalig

Hilfetext anzeigen
Kompakt
  • de+-Artikel und Smart-App
  • 30 Tage für 0,99€ testen, danach regulär für 4,90€ mtl. weiterlesen
  • jederzeit monatlich kündbar
  • ohne Risiko per Bankeinzug zahlen
Statt 4,90 € nur

0,99 €

monatlich

Jetzt testen
Hilfetext anzeigen
Premium-Abo

Monatsabo

  • alle de+-Artikel, E-Paper, Archiv und die DEWEZET-Apps

*Für Neukunden: 3 Monate für mtl. 9,90 €, ab dem 4. Monat 23,50 € - jederzeit kündbar.

9,90* €

monatlich

Jetzt kaufen
Hilfetext anzeigen

Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige