weather-image
14°
Bereich wird voll gesperrt / Baustellenfest am 16. Juli geplant

Endspurt für den Busbahnhof – jetzt kommt der Asphalt

Detmold. Die Arbeiten für den zentralen Omnibus-Bahnhof (ZOB) stehen vor dem Abschluss. Zum Monatswechsel sollen die abschließenden Asphaltarbeiten in der Bahnhofstraße in Angriff genommen werden. Am 29. Juni wird ab 5 Uhr die Asphaltdeckschicht in der Bahnhofstraße im Abschnitt von der Hermannstraße bis zur Emilienstraße einschließlich der beiden Knotenpunktbereiche aufgetragen. Dafür wird der genannte Bereich komplett gesperrt.

veröffentlicht am 25.06.2013 um 06:00 Uhr
aktualisiert am 03.11.2016 um 01:21 Uhr

Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Hermannstraße, die Emilienstraße und auch der westliche Teil der Bahnhofstraße werden zu Sackgassen. Die Arbeiten dauern einschließlich Auskühlzeit bis voraussichtlich Sonntag Mittag. Dann werden die Abschnitte wieder für den Verkehr freigegeben.

Alle Busse halten während des Zeitraums der Vollsperrung in dem östlichen Teil der Bahnhofstraße zwischen der Paulinenstraße und der Hermannstraße. Dieser Teil ist von der Paulinenstraße normal erreichbar.

Am Montag, 1. Juli, erfolgen dann die Deckenbauarbeiten in dem östlichen Teil der Bahnhofstraße zwischen der Paulinenstraße und der Hermannstraße. Die Arbeiten dauern einschließlich Auskühlzeit bis voraussichtlich Dienstag Mittag.

Die beiden Äste der östlichen Bahnhofstraße werden zu Sackgassen. Alle Busse halten während des Zeitraums der Vollsperrung in dem dann schon fertiggestellten Teil der Bahnhofstraße. Nach den Asphaltarbeiten wird am 16. Juli ein Baustellenfest stattfinden.

Danach erfolgen noch Restarbeiten, bevor am 23. Juli der neue ZOB dem Verkehr übergeben wird. „Für die Busfahrgäste sind während der Arbeiten Mitarbeiter vom Stadtverkehr Detmold (SVD) vor Ort, um die Orientierung zu den Haltestellen zu erleichtern“, so der zuständige städtische Projektleiter Detlef Wehrmann, Fachbereich Tiefbau- und Immobilienmanagement.

Er steht auch für Fragen unter 05231/977-497 zur Verfügung. Mehr Informationen rund um die Baustelle und das bevorstehende Baustellenfest mit einem bunten Programm gibt es im Internet unter der Adresse www.detmold.de. red



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2018
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Mehr Artikel zum Thema
Weiterführende Artikel
    Anzeige
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare