weather-image
21°
×

Endlich wieder feiern: „Pyrmonter Wirtschaftswunder“ gestartet

BAD PYRMONT. Einfach drei Tage das Lebensgefühl der 1950er und 1960er Jahre genießen – das wollen auch die beiden Paare des Clubs „Boogie Mafia“ aus Essen, die für das Foto mit auf die Bühne im Kurpark gekommen sind. „Tolle Musik, Freunde treffen, Stimmung pur“, sagt Olaf Skandera (3. von links), der zum Festival „Pyrmonter Wirtschaftswunder“ angereist ist.

veröffentlicht am 09.07.2021 um 16:43 Uhr
aktualisiert am 09.07.2021 um 18:00 Uhr

In der Mittagszeit erlebte die Veranstaltung bei Dauerregen zunächst kaum Resonanz, doch nach und nach füllte sich das Areal. „Die Szene kennt sich“, weiß Organisatorin Sylvia Alp (3. v. rechts) über die Fans von Oldtimern und Rock ‘n’ Roll, die bundesweit und in benachbarten Ländern vernetzt seien. Sie gelten als reisefreudig. „Der Weg ist das Ziel, um auf Gleichgesinnte zu treffen.“

Kurzfristig konnte Alp das Festival organisieren, weshalb es auch etwas kleiner ausfällt, wie sie sagt. Doch auch am Samstag und Sonntag dürfen sich die Besucherinnen und Besucher auf ein vielseitiges Angebot einstellen – „täglich mit drei Livebands“, sagt Alp.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2021
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Anzeige
Anzeige

Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

Immobilien mieten

Immobilien kaufen