weather-image
11°

Erlös von 2000 Euro aus der Benefizveranstaltung machte Anschaffung möglich

Elektro-Piano fürs Gymnasium

BAD PYRMONT. 2000 Euro hat der Pyrmonter Salon, ein Verein zur Förderung von Kunst und Kultur unter dem Vorsitz von Luisa Islam-Ali-Zade, dem Elternverein des Bad Pyrmonter Humboldt-Gymnasiums zur Aufstockung des schulischen Instrumentenbestands überlassen.

veröffentlicht am 12.11.2018 um 12:53 Uhr
aktualisiert am 12.11.2018 um 16:45 Uhr

Am Piano Phong Vuong (v. li.), Musiklehrer Jürgen Frasch, der stellvertretende Schuldirektor Thomas Reker, die Vorsitzende des Elternvereins Alexa Veneman und der Schirmherr des Konzerts Prof. Dr. Wolf-Rainer Cario. Foto: yt

Autor:

Carlhermann Schmidt
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Das Geld stammt aus dem Erlös der Benefizveranstaltung „Jedes Kind ist ein Genie“, die unter der Schirmherrschaft von Prof. Dr. Wolf-Rainer Cario, der auch im Vorstand des Pyrmonter Salons mitwirkt, nicht nur ein „positives Menschenbild“ vermittelte, wie sich die Direktorin des Humboldt-Gymnasiums Dr. Barbara Conring freute, sondern auch großartige kleine musikalische Künstler vorstellte.

„Das Konzert hat zwar schon im Frühjahr des vergangenen Jahres stattgefunden“, erklärte Luisa Islam-Ali-Zade. „Wir haben aber weiter Geld gesammelt.“ Und so hat der Salon den stattlichen Betrag zusammengetragen, von dem Musiklehrer Jürgen Frasch ein Elektro-Piano gekauft hat. Da es noch etwas teurer geworden ist, hat der Elternverein unter dem Vorsitz von Alexa Veneman die Differenz noch zugeschossen.

Und bei der offiziellen Übergabe zeigte sich Frasch restlos begeistert von dem Gerät, das einen Spitzensound produziert. Davon durften sich auch Prof. Dr. Cario, Luisa Islam-Ali-Zade und der stellvertretende Schulleiter Thomas Reker überzeugen, als der Pianist Phong Vuong aus der zehnten Klasse in die Tasten griff und „Ich steh‘ an deiner Krippen hier“ von Johann Sebastian Bach spielte. Da hat man anschließend gleich noch gemeinsam einige vorprogrammierte Sounds ausprobiert. „Wir haben bereits ein älteres E-Piano und einen Synthesizer, die bieten allerdings nicht annähernd die Klangqualität dieses neuen Geräts“, freute sich Frasch darüber, nun ein Piano zu haben, das den hochwertigen Chor des Humboldt-Gymnasiums angemessen begleiten kann.

„Außerdem gibt es immer weniger Bläser für die Schulbands und mit diesem Gerät kann man wirklich viele Instrumente gut emulieren und auch völlig neue Klänge erschaffen. Und so ist das Gerät eine wirkliche Bereicherung für das musikalische Leben und den Unterricht am Humboldt-Gymnasium.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt