weather-image
13°

Ursula Körtner (MdL) wirkt an der Wahl des Bundespräsidenten mit

Eine Stimme hat Köhler sicher

Bad Pyrmont (uk). Wenn am 23. Mai die Bundesversammlung darüber entscheidet, ob Horst Köhler als Kandidat der CDU Bundespräsident bleibt oder Gesine Schwan oder Peter Sodann seine Nachfolge antreten, dann wird auch die CDU-Landtagsabgeordnete Ursula Körtner aus Bad Pyrmont mit ihrer Stimme zum Ausgang der Wahl beitragen.

veröffentlicht am 26.03.2009 um 19:00 Uhr
aktualisiert am 07.11.2016 um 12:41 Uhr

Ursula Körtner freut sich, in die Bundesversammlung berufen word
Weiterlesen für 20 Cent oder mit Ihrem Digital-Abo
Sie haben bereits ein Digital-Abo der DEWEZET? Dann melden Sie sich hier mit Ihren DEWEZET -Login an und lesen Sie den Text, ohne Ihn bei LaterPay bezahlen zu müssen.

Die Politikerin ist auf Vorschlag ihrer Landtagsfraktion vom Landtag in die Bundesversammlung berufen worden. 1224 Mitglieder hat die Versammlung, davon kommen 61 aus Niedersachsen. Körtner ist nach eigenen Angaben die einzige Pyrmonterin, die für diese Aufgabe bestimmt worden ist. Und wem sie ihre Stimme geben wird, daran lässt sie keinen Zweifel. „Ich habe Horst Köhler als sehr sympathischen, an Menschen interessierten und sehr mutigen Bundespräsidenten kennengelernt“, macht sie aus ihrer Haltung keinen Hehl. Sie glaube, dass eine große Mehrheit der Bürger für Köhlers Wiederwahl sei. „Ich freue mich, dass ich als einzige Pyrmonterin mit meiner Stimme diesen Bürgerwillen unterstützen darf“, ließ sie am Donnerstag aus dem Landtag in Hannover wissen.

Die niedersächsische CDU hat 28 Vertreter in die Bundesversammlung entsendet, deren einzige Aufgabe die Wahl des Bundespräsidenten oder der Bundespräsidentin ist. Im Gegensatz zu den anderen Fraktionen besteht die Riege der CDU ausschließlich aus Abgeordneten. Dazu komme noch Ministerin Ursula von der Leyen und Europaparlamentspräsident Hans-Gert Pöttering.

Für Köhler kommt es auf jede Stimme an, denn seine Mehrheit in der Bundesversammlung gilt rein rechnerisch als äußerst knapp.



Copyright © Deister- und Weserzeitung 2019
Texte und Fotos von dewezet.de sind urheberrechtlich geschützt.
Weiterverwendung nur mit Genehmigung der Chefredaktion.


Weiterführende Artikel
    Anzeige

    Immobilien in Hameln: auf immo.dewezet.de finden Sie tagesaktuelle Angebote zur Miete und zum Kaufen

    Immobilien mieten

    Immobilien kaufen

    Anzeige
    Kommentare
    Kontakt
    Redaktion
    E-Mail: redaktion@dewezet.de
    Telefon: 05151 - 200 420/432
    Anzeigen
    Anzeigen (Online): Online-Service-Center
    Anzeigen (Telefonisch): 05151 / 200 - 666
    Abo-Service
    Abo-Service (Online): Online-Service-Center
    Abo-Service (Telefonisch): 05151 / 200 777

    Keine Zeitung bekommen? Hier zur Zustell-Reklamation.
    X
    Kontakt